× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Masseleitung zu der Innenraumbeleuchtung im Windschutzscheibenrahmen

  • Bernd R.
  • Bernd R.s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
25 Jul 2020 17:52 #253521 von Bernd R. 560 SL 107.048 1986
Hallo,
da ich mich heute schon mit meiner ungeliebtesten Arbeit beschäftige, habe ich versucht, die Innenraumbeleuchtungen im Windschutzscheibenrahmen zur Mitarbeit zu überreden. Offensichtlich bekommen die Lampen keine Masse. Kann mir jemand sagen, wo die Masseleitung (en) für diese beiden Lampen ihren Anfang haben?
Ich habe bei der Gelegenheit auch die Steckkontakte mit Schrumpfschlauch isoliert, da die alten Plastikisolierungen fehlten bzw. zerbröselten.
Kleiner Tip dazu: Um die wertvollen Sonnenblenden und die Windschutzscheibenrahmenverkleidung vor der Hitze des Heißluftföns zu schützen, habe ich ein Stück Pappe geschlitzt und es so über das Kabel gesteckt, daß nur der Steckkontakt mit dem Schrumpfschlauch heiß wurde.
Mit freundlichen Grüßen,
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
25 Jul 2020 18:06 #253523 von Ragetti 560 SL 107.048 1989 Japan
laut WIS direkt unter der Verkleidung mit einer Schraube

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Make the V8 great again
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd R.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • texasdriver560
  • texasdriver560s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Jul 2020 20:16 #253533 von texasdriver560 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Moin,
jeweils unter der jeweiligen Beleuchtung

Gruß Ralf

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd R.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bernd R.
  • Bernd R.s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
25 Jul 2020 20:25 #253534 von Bernd R. 560 SL 107.048 1986
Hallo Rolf,
vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ich habe die rechte obere Verkleidung abgenommen ( dabei gleich die Sonnenblende etwas nachgezogen, hält wieder oben).Dahinter sind die Massepunkte für die beiden Lampen und die Massekabel waren fest montiert.Ich hatte auf einen Massefehler gehofft, da die beiden oberen Lampen anfingen zu leuchten, als ich den rechten Spiegel öffnete und das Licht darin anging. Leider ist fehlende Masse aber nicht das Problem. Hinter der rechten Abdeckung habe ich zwei runde Steckschuhe in einer Silikontülle gefunden in die je ein schwarzes Kabel hineinführt.Das hinausführende Kabel ist direkt hinter dem Stecker abgeschnitten worden.
Jetzt müsste ich erst einmal verstehen, wie die gesamte Stromführung eigentlich sein sollte, um feststellen zu können, was da alles umgebaut/zerstört worden ist.Und das überfordert mich mit meinen fehlenden Kenntnissen der Elektrik völlig.Ich benötige jetzt erst einmal einen Schaltplan und eine WIS DVD.
Dieses Problem und seine Lösung würde wohl die Langmut der Mitlesenden zu sehr strapazieren.
Mit freundlichen Grüßen
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Jul 2020 20:57 #253537 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo Bernd,

die beiden Leuchten dort oben werden über ein Zeitschaltrelais gesteuert, das macht aber eigentlich keine Zicken.
Ich würde eher auf den Schalter in der Armaturentafel tippen.
Einfachste Lösung: Er steht in der Mittelstellung (dauerhaft aus) - schalte ihn mal nach links oder rechts (Dauerlicht bzw. Licht bei Türöffnung) :-)
Zweiteinfachste Lösung: An den Kontakten dieses Schalters mal messen und schauen, ob's an der Spannungsversorgung oder dem Schalter liegt.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bernd R.
  • Bernd R.s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
25 Jul 2020 21:20 #253538 von Bernd R. 560 SL 107.048 1986
Hallo Martin,
ich habe soeben die beiden oberen Lampen ausgebaut und die Kabel auf den Kontakten stecken lassen. Tür zu, in allen drei Schalterstellungen habe ich Strom auf den 4 Kontakten der beiden Lampen.Die Masseklemme der Prüflampe habe ich dabei an eine Schraube der Rahmenverkleidung gehalten. Und nun?
Mit freundlichen Grüßen
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • cyclonemystery01
  • cyclonemystery01s Avatar
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Jul 2020 21:46 - 25 Jul 2020 21:48 #253539 von cyclonemystery01 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Hallo Bernd,
nun bin ich vollends verwirrt, welche vier Kontakte? Habe mal ein Bild von einem Lämpchen gemacht.

Gruß
Rüdiger

E- und H- Fahrer

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 25 Jul 2020 21:48 von cyclonemystery01. Begründung: Bild hinzugefügt
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd R.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Jul 2020 21:48 #253540 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo Bernd,

das ist schon mal gut, damit wissen wir, dass es nicht an der Sicherung liegt. Die Lampen werden nämlich über Masse geschaltet!
Also: Bitte einfach alles zusammenbauen und mal schauen was passiert.
Anbei der Auszug aus dem Schaltplan (in der Menüzeile unter "107er Manual" zu finden). Die Masse kommt über das Zeitrelais von den Türkontakten bzw. direkt vom Schalter. Letztlich muss aber alles durch den Schalter durch.
Ich gehe jede Wette ein das die Lampen angehen, wenn Du mal am Schalter etwas rumschaltest.

Das was Du da oben unter den Fensterschlüsseln an festgeschraubten Masseleitungen gefunden hast waren die Kabel von den Beleuchtungen der Schminkspiegel in den Sonnenblenden.

Grüße Martin


Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd R.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bernd R.
  • Bernd R.s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
25 Jul 2020 22:08 #253541 von Bernd R. 560 SL 107.048 1986
Hallo Martin,
Du kannst dir gar nicht vorstellen, was du mir für eine Freude gemacht hast! Ich habe den Schalter ca. 30 mal betätigt und die Lampen funktionieren! Erst nur ein Glimmen, aber es wird immer besser. Sogar die Zeitverzögerung bei dem Ausschalten klappt.
Also ist der Schalter wohl innerlich korrodiert. Soll ich den neu kaufen?
Rüdiger, auch dir vielen Dank für das Foto. Jede Leuchte hat 2 Kontakte und ich habe bei beiden Leuchten je beide Kontakte geprüft, daher 4 insgesamt.
Wofür mögen denn wohl die beiden abgeschnittenen Kabel gewesen sein? Ich packe sie auch gerne wieder ein, ohne etwas darüber zu wissen.
Was für ein Tag, zwei elektrische Probleme gelöst, ohne etwas davon zu verstehen, vielen Dank dafür!
Mit freundlichen Grüßen
Bernd
Folgende Benutzer bedankten sich: Gullydeckel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Jul 2020 22:20 #253542 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo Bernd,

Na wundervoll :-)
Begib Dich doch hier im Forum mal auf die Suche. Vor kurzem (ca. April) wurde das Instandsetzen und/oder Reinigen der Schalter hier diskutiert. Mit dem Zerlegen muss man bei dem Ding vorsichtig sein, aber ich meine mich an die Vokabel "Ultraschallbad" zu erinnern.

Viele Grüße
Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd R.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scenic
  • Scenics Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Jul 2020 23:15 #253543 von Scenic 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)

Viele Grüße Marco

Warte nicht auf den perfekten Moment, nimm dir einen Moment und mache ihn perfekt!
Folgende Benutzer bedankten sich: rema350SL-H, Gullydeckel, Bernd R.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Red380SL
  • Red380SLs Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SL USA 107.045 1985
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
26 Jul 2020 09:13 #253546 von Red380SL 380 SL USA 107.045 1985 Americas (USA/CAN)
Hallo Bernd,
Ich hatte ähnliches Problem und habe den Schalter, als ich mal am Radio zugange war und somit an den Schalter ran kam, mal ausgebaut und mit kontaktspray behandelt. Satt in alle Öffnungen gesprüht, durch drehen und schütteln alles überflüssige wider rauslaufen lassen. Mehrfach bestätigt uns nun funktioniert er wieder einwandfreie.
Also zwingend erneuern musst du ihn vermutlich nicht.
Gruß Bert

380 SL, BJ 1985 aus Kalifornien,
Aussen: rot, Innen: Dattel,
Heute : Rhein-Sieg-Kreis, Much

MÄNNER WERDEN NICHT ÄLTER - NUR DIE SPIELZEUGE WERDEN TEURER!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
26 Jul 2020 10:14 - 26 Jul 2020 10:42 #253551 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Moin zusammen,

richtig, manche Schalter sind im inneren total verdreckt. Habe neulich für einen Kumpel mit 124er die Sitzheizungs - und Fensterheberschalter überholt. Diese Funktionen machten ständig Ärger. Obwohl ja ein geschlossenes Fahrzeug waren die Schalter, bis auf einen, nicht mehr in der Lage den Kontakt für den Motor in der Tür oder die Popoheizung zu schalten. Wie schon gesagt, aufpassen beim Öffnen der Schalter, weiße Tischdecke auflegen um die davon hüpfenden kleinen Federn und Kügelchen wieder zu finden. Hier liegt die Kraft in der Ruhe!

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 26 Jul 2020 10:42 von Marcel.
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL, nurderscp, Moerten, Bernd R.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.089 Sekunden
Powered by Kunena Forum