× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Öliges Wochenende (Kurbelwellensimmering)

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jun 2020 07:58 - 22 Jun 2020 07:59 #250374 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Öliges Wochenende (Kurbelwellensimmering) wurde erstellt von wusel-53
Moin zusammen,

letzte Woche Donnerstag kam ich mit meinem SL von der Arbeit und wurde von meiner Frau mit den Worten empfangen "...dein Auto verliert viel Öl...". Na ja dachte ich, viel ist ja relativ, für meine Frau können ein paar kleine Flecken schon viel sein, die für mich noch normal sind. Ich wusste ja auch, dass er gerne etwas kleckert und hatte auch schon den KWS als schuldigen ausgemacht, wollte ich auch im Herbst angehen. Mir also nichts weiter dabei gedacht, aber zur Beruhigung der Frau kurz in die Garage geschaut. Uuups, da war auf der Unterlegpappe tatsächlich eine große Öllache, kein kleiner Fleck. Sowas sieht man eigentlich nicht bei einem defekten Simmering (ich jedenfalls bisher noch nicht). Nun war ich doch etwas beunruhigt, was da wohl kaputt gegangen sein könnte. Sah jedenfalls nach einem größeren Schaden aus. Also am Freitag nach der Arbeit Auto so hoch gebockt wie möglich (keine Grube und auch keine Hebebühne).
A-Getriebe konnte ich schon ausschließen, war 100% Motoröl. Das Öl kam auf jeden Fall aus der Kupplungsglocke und wurde vom drehenden Wandler schön verteilt und kam sogar aus den Öffnungen für den Anlasser. Also Getriebe raus, und das jetzt, bei diesem Kaiserwetter, schei… War ne ziemliche Plackerei, am Samstag war ich dann soweit es rauszuziehen, Gott sei Dank war mein Sohn da und konnte beim letzten Akt helfen, alleine ohne Bühne/Grube ist das nicht machbar. Getriebe ging dann eigentlich ganz gut raus. Alles mit Bremsenreiniger sauber gemacht und geguckt was denn aus KWS die Ursache sein könnte. Leider oder glücklicherweise nichts gefunden, sah eigentlich alles super aus. Auch das Getriebe, da scheinen m mir der Simmering und die Dichtung der Primärpumpe auch schon mal gemacht worden zu sein. Alles ein paar Stunden stehen lassen, und dann noch mal geschaut, wo Öl evtl. nachgelaufen ist. Da war nur ein kleine Fleck unten am KWS, also da wo eigentlich vemutet. Noch mal nachgewischt und etwas genauer hingeschaut, hm - das sieht aber merkwürdig aus, wie der Simmering da an der KW anliegt. Mit einem kleinen Schraubenzieher etwas geprökelt und auf einmal verdreht sich ein Teil des Simmerings auf der Welle. Kaum zu glauben, der KWS hat sich in 2 Teile zerlegt. Hat sowas jemand schon mal gesehen? Ich noch nicht. Ich hab mal ein Bild dieses Teil beigefügt. Der eigentliche Simmering sitzt noch. Jetzt geht es erst einmal ans Teile bestellen. Und da alles lose ist, werde ich wohl gleich die Motorlager, Hardyscheiben und Kardanwellenmittellager mit erneuern. Undf wenn ich noch ganz viel Bock hab, auch gelich die Lager der Vorderachse und Dreiecklenker. Mals sehen wie weit das Geld reicht :blink:

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 22 Jun 2020 07:59 von wusel-53.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chromix, Rudiger, Karlo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • citroen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jun 2020 08:12 #250375 von citroen 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Moin Thorsten,
messe doch mal das radiale Spiel am Kurbelwellen zapfen.
Nicht das, das Kurbelwellenlager dich ärgern will.
Der Simmerring schaden schaut nach einem solchen radialen Problem aus.
Drück dir den Daumen, das es das nicht ist.
Gruß aus Hamburg, Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jun 2020 08:44 #250378 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Hallo Rainer, danke für den Hinweis. Das würde bedeuten, ich muss die Ölwanne ausbauen? Oder wo/wie wird gemessen. Konnte dazu über die Suche nichts finden. Scheint nicht so häufig vor zu kommen. Kann erst heute Abend wieder auf die WIS-CD zugreifen.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jun 2020 09:07 #250379 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gullydeckel antwortete auf Öliges Wochenende (Kurbelwellensimmering)
Moin,

wenn die Kurbelwelle so viel Spiel in den Lager hat, dann sollte man viel abgeriebenes Lagermaterial im Öl finden.
Aber das wollen wir mal nicht hoffen.

Öl an der Kupplungsglocke kann auch von einem undichten Anschluss des Ölstandsgebers kommen (560er ob der 380er hat weiß ich nicht) sowie von Undichtigkeiten oben im Ansaugbereich. Das "V" hat einen Ablauf, der "unten/hinten/oben" am Kurbelgehäuse wieder austritt. Und alles was an Öl am Motor langläuft läuft, endet zum Schluss unten an der Kupplungsglocke.

Hier ist der Schaden ja eindeutig, aber wenn's nach der Reparatur nicht perfekt trocken ist nicht gleich den Kopf hängen lassen.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jun 2020 09:17 #250381 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Hallo Martin, da das Getriebe raus ist, kann ich natürlich den kompletten hinteren Bereich einsehen, Oberhalb des Simmerings ist alles trocken, Ventildeckel, Zylinderköpfe etc. Ist wirklich eindeutig.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • citroen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jun 2020 09:30 #250382 von citroen 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Moin,
wenn die Kurbelwelle so viel Spiel in den Lager hat, dann sollte man viel abgeriebenes Lagermaterial im Öl finden.
das ist nicht immer der Fall, es gibt ja einen Ölfilter.
Zum Prüfen brauchst du nicht die Ölwanne demontieren.
Eine Messuhr gut und fest am Kurbelgehäuse montieren.
Messuhr so dicht wie möglich zum Kurbelwellenlager ausrichten.
Das Lager kommt gleich hinter dem Simmerring.
Welle fest, aber nicht mit Gewalt in radiale Richtungen drücken .
Die Lagerverschleißmasse stehen irgendwo in der WIS.
Klackert das Lager, auch das Axiale Spiel messen.
Ist es auch außerhalb der Toleranz,
besorg dir ne Kiste Bier und...……
Das ist sicher alles nur SCHWARZMALEREI und der Simmerring hat einfach nur aufgegeben, dann gibt es eine Flasche Schampus mit der Gemahlin.
Gruß aus Hamburg und nicht den Kopf hängen lassen, Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich: texasdriver560, Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jun 2020 09:51 #250383 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Hallo Rainer, das hört sich tatsächlich nicht so kompliziert an. Du hattest vom Kurbelzapfen gesprochen, daher dachte ich , dass man da direkt ran muss, aber ist natürlich richtig, dass man dieses Siel auch außerhalb der Wanne messen können muss.
Fühlbar war jedenfalls kein Spiel :silly: , aber dann wäre der Lagerschaden sicherlich nicht zu überhören gewesen. Werd mir mal ne Messuhr besorgen.

Wird sicherlich ein paar Tage dauern, bis ich dazu was berichten kann. Aber statt des Bieres wird das eher mein Lieblings Rum :laugh:

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • citroen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jun 2020 12:32 #250392 von citroen 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Moin Thorsten,
Hauptlager hört man ganz selten, da sie nur nach unten belastet werden oder wenn sie ihre letzten Drehbewegungen aufnehmen.
Pleuellager fangen an zu klopfen.
Lass dich nicht vom Lagerspiel täuschen. Das Gefühl sagt :woohoo:
Nur messen gibt das richtige.
Und das Öllecken hört im Stillstand nach einiger Zeit auf, der Ölspiegel liegt unter den Kurbelzapfen.
Gruß aus Hamburg Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich: wusel-53

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Jun 2020 12:39 #250393 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Ich werde auf jeden Fall messen. Dass das Öl lecken irgendwann aufhört ist klar, auch wenn mein Motor gerade ganz schön schräg hängt. Aber ein kleiner Rest war doch noch zusammen gekommen und am Dichtring ausgetreten, aber der ist ja auch offen wie ein Scheunentor z.Z.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Jun 2020 15:49 #250523 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
So, die Teile sind alle bestellt, einschließlich Motorlager und Vorderachslager mit Verstärkungen (von Martin :-)). Messgerät für Radial-Spiel bekomm ich von einem Kollegen. Das WE kann kommen. Hoffentlich kommt mein neuer Rangierwagenheber noch, brauch noch einen 2.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Jun 2020 15:52 #250524 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)

citroen schrieb: Moin Thorsten,
Hauptlager hört man ganz selten, da sie nur nach unten belastet werden oder wenn sie ihre letzten Drehbewegungen aufnehmen.
Pleuellager fangen an zu klopfen.
Lass dich nicht vom Lagerspiel täuschen. Das Gefühl sagt :woohoo:
Nur messen gibt das richtige.
Und das Öllecken hört im Stillstand nach einiger Zeit auf, der Ölspiegel liegt unter den Kurbelzapfen.
Gruß aus Hamburg Rainer


Hallo Rainer,

ich habe in einem alten Fred gelesen, dass bei defekten Kurbelwellenlagern der Öldruck nicht mehr stimmen würde. Zumindest bei Leerlauf und bis 1500 U/min. War ein Beitrag von Dr. D-Jet. Öldruck war bei mir in allen Betriebszuständen sehr gut. Habe also die Hoffnung, dass die Messung ein positives Ergebnis bringen wird.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • citroen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Jun 2020 17:07 #250530 von citroen 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Moin Thorsten,
der Simmerring hat nicht von heut auf morgen aufgegeben.
Die messerei dient ja auch nur deinem Gewissen.
Misst du nicht, zweifelst du bei jedem Mucks am Motor.
Würdest du ihn verkaufen wollen, täts du einen Neuen rein, machst alles sauber und gut ist.
Egal wie die messerei ausgeht, machst einen neuen rein, fährst dieses Jahr und entscheidest im Herbst was du tust.
Über den Öldruck ist es schwer etwas genaues zum Lager zu sagen.
Ist halt abhängig von:
der ÖL Sorte.
dem Alter,
Temperatur,
Drehzahl
und das eingebaute Manometer ist eher eine schöne Optik zum Ansehen als ein genaues Anzeige Gerät.
PS. Ich würde bei mir halt meinen Ersatz Motor einsetzen, ist ein Wochenende, und den Sommer weiter genießen.
Gruß aus Hamburg, Rainer.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Jun 2020 17:16 #250531 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Thorsten, da tropft nur Oil, der Simmering ist nicht teil des Drucksystem. Neuen Simmering rein, gut ist.
Ich bin mit dem alten V10 320Ps wenigstens 10.000Km mit topfendem Kurbelwellen Simmering vorne gefahren. Jeden tag 5 liter oil reingekippt. Was willst du machen wenn der Simmering ausfallt auf dem Weg in den Mittleren Osten?
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • citroen
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Jun 2020 17:58 #250534 von citroen 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Moin Rudiger,
wir sind doch in Europa, bzw. in Deutschland, da ist Öl teuer.
Gruß aus Hamburg, Rainer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Jun 2020 07:38 #250581 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Moin,

natürlich werde ich messen zwecks Gewissenberuhigung :-), aber des wegen gleich einen Ersatzmotor besorgen, den ich nicht habe, erscheint mir im Moment etwas Zuviel des Guten. Ich habe jetzt erst einmal alle Teile bestellt, inklusive VA-und Motorlager mit Verstärkungen. Das einzige, was ich noch überlege, ob ich nicht die Ölwanne ausbaue, da ich ja sowieso die VA absenken werden. Dann könnte ich da auch mal reinschauen, ob noch Reste von den Gleitschienen dort gelandet sind und die Pleuel- und Kurbelwellenlager kontrollieren.

@Rüdiger: jeden Tag 5 Liter ist natürlich ein Hammer (wenn du nicht übertrieben hast :-))

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Jun 2020 09:31 #250589 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Thorsten, wenn dir kurz hinter Ankera, TR der simmering fliegen geht, und du Must nach Doha, Quatar, ist nicht einfach umkehren, du musstest in der Türkei TIR, Polizeistationen, anfahren die deine Carnet Papiere stempelten, und wo du die weiße Kent oder die rote Marlboro als Geschenk liegen lasst. Ich hatte den alten 320er Daimler mit der V10 cylinder Maschine gehasst. Mein Stamm Fahrzeug war der 141 Scania mit 13 Fuller und Robson Drive. Bei uber 40 Liter Motor oil hast du zwischen Min und Max 5 Liter.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Jun 2020 09:44 #250590 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)

Rudiger schrieb: Thorsten, wenn dir kurz hinter Ankera, TR der simmering fliegen geht, und du Must nach Doha, Quatar, ist nicht einfach umkehren, du musstest in der Türkei TIR, Polizeistationen, anfahren die deine Carnet Papiere stempelten, und wo du die weiße Kent oder die rote Marlboro als Geschenk liegen lasst. Ich hatte den alten 320er Daimler mit der V10 cylinder Maschine gehasst. Mein Stamm Fahrzeug war der 141 Scania mit 13 Fuller und Robson Drive. Bei uber 40 Liter Motor oil hast du zwischen Min und Max 5 Liter.
Rudiger


:laugh: :laugh: :laugh: du bist mit einem LKW gefahren, :laugh:, das war mir nicht sofort aufgefallen.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Jun 2020 10:01 #250592 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Habe ich doch geschrieben 320er V10 unimog. Ein kundigungsgrund den Eimer zu fahren. Das ist zum gluck nur 3x passiert in fast 10 Jahren.
Vom Nordkapp bis hinters Mittelmeer war TFA’s guternahverkehr. Ich hatte eine CEMT Genehmigung auf dem LKW. Drittlandgenehmigung,
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • smart560
  • smart560s Avatar
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Jun 2020 11:50 #250605 von smart560 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Hallo Thorsten,

wusel-53 schrieb: alleine ohne Bühne/Grube ist das nicht machbar. :blink:


ich frage mich, hast du das Getriebe nun mit einer Bühne oder mit einer Grube demontiert? Allein mit Aufbocken oder Auffahrrampen wird´s wohl schwierig?

Grüße
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Jun 2020 12:20 #250607 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)

smart560 schrieb: Hallo Thorsten,

wusel-53 schrieb: alleine ohne Bühne/Grube ist das nicht machbar. :blink:


ich frage mich, hast du das Getriebe nun mit einer Bühne oder mit einer Grube demontiert? Allein mit Aufbocken oder Auffahrrampen wird´s wohl schwierig?

Grüße
Martin


Hallo Martin,
also ich habe keine Bühne und keine Grube. Das Auto ist vorne auf Auffahrrampen und hinten habe ich es mit einem Wagenheber auf Böcke gestellt.
In dieser Form ist ein Ausbau des Getriebes alleine (fast) unmöglich. Da hat mir dann mein Sohn geholfen. Einer zieht am Wagenber, der unterm Getriebe steht und der andere rüttelt am Kupplungsgehäuse :-). Fast unmöglich, weil es sicher immer jemanden gibt, der es dann doch alleine geschafft hat. ich würde aber dringend abraten.
Sorry, wenn das etwas missverständlich war.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
Folgende Benutzer bedankten sich: smart560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Jun 2020 12:24 #250608 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Nachtrag: da ich auch die Motorlager und VA-Lager machen will, muss der Wagen von den Auffahrrampen wieder runter, das funzt sonst nicht. Das mach ich dann mit meinem neuen größeren Wagenheber und 2 neuen Unterstellböcken, die dann die Auffahrrampen ersetzen :-).
Mein nächstes Projekt wird eine Grube!!! (Hebebühne passt nicht in die Garage :-()

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Jun 2020 12:26 #250609 von wusel-53 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)

Rudiger schrieb: Habe ich doch geschrieben 320er V10 unimog. Ein kundigungsgrund den Eimer zu fahren. Das ist zum gluck nur 3x passiert in fast 10 Jahren.
Vom Nordkapp bis hinters Mittelmeer war TFA’s guternahverkehr. Ich hatte eine CEMT Genehmigung auf dem LKW. Drittlandgenehmigung,
Rudiger


Unimog fehlte oben, da stand nur V10, 320 (V10 kam mir allerdings komisch vor :-)) Aber an LKW hatte ich da nicht gedacht.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.094 Sekunden
Powered by Kunena Forum