× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

560 hat extreme ölverdünnung durch benzin

  • gecko1999
  • Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1985, 560 SL 107.048 1986
Mehr
23 Mär 2020 21:44 #239572 von gecko1999 560 SL 107.048 1985, 560 SL 107.048 1986
560 hat extreme ölverdünnung durch benzin wurde erstellt von gecko1999
Hallo liebes forum ! bin ein sehr alter-aber sehr vergnügter schrauber und sammler. ABER.! habe durch zufall aus schweden einen 2. 560 sl erworben-dessen vorbesitzer schrieb-das der wagen ab und zu läuft-ab und zu nicht-und dann -wenn extrem weiss raucht.-also habe ich zu dem auto von ihm--bmw 3. o cs--den sl dazugenAbenteuer suchen ist schön.ommen letzte woche!
genau das habe ich erlebt-als ich mal alles-was man normal macht -getauscht und geprüft habe:also zündfunke-am mengenteiler der sprit kommt-und auch die kerzen und den verteilerdeckel nebst rotor getauscht_
dann mal mit extrem viel glück(?) lief er mal an-aber rauchte extrem weiss-und da der luftfilter weg war-schoss eine unmenge öl und benzingemisch aus dem hinteren schlauch.
als ich öl abgelassen habe-kamen 12 liter öl und benzingemisch raus.
das habe ich noch nie erlebt
also das öl und den filter gewechselt-und er lief dann etwas zzögerlich--aber nur im standgas-sobald man gas geben will geht er aus---und stinkt nach sprit#
habe die pumpen und den filter gewechselt--und jetzt auch noch den druckspeicher bestellt
bin dann mit meinem-latein!!am ende
habe nur engländer und vorkriegsautos--und mit eklektronik null am hut
will aber das ding ordentlich zum laufen bringe-da ich mit meinen 70 lenzen keine autos über den hof schieben will--er soll laufen
gibt es eine idee-warum soviel--zu viel--sprit in denm verbnrennunbgsraum kommt--
freundliche grüsse--oder lebt jemand in der gegend von 73349 wiesenstteig--der lust hat--in der corona heimoffice zeit mit einem schrauber abwechslung spass zu haben--abstand garantiert
johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2020 21:54 #239574 von Obelix116
Hallo Johannes,
auch wenn dein Beitrag etwas anstrengend zu lesen ist, willkommen im Forum !

An deiner Stelle würde ich erst mal den Dichtring des Steuerkolbens im Mengenteiler auf Dichtheit prüfen .

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
23 Mär 2020 22:16 #239578 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Christian,

das war genau auch meine Empfehlung, bevor ich Johannes um weitere technische Fragen im Forum gebeten habe. Ich habe es nur so formuliert. Direkt nach dem Laufenlassen des Motors mal prüfen, ob Benzin im Luftmengenmesser unter der Stauscheibe steht.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nurderscp
  • nurderscps Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Mär 2020 19:19 #239662 von nurderscp 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Herzlich willkommen Johannes,
Da hast du ja eine schöne Aufgabe vor der Brust.
Das mit dem Öl aus dem Schlauch am Luftfilter ist die ganz normale Schutzreaktion des Motors, wenn Zuviel Öl drauf ist. So schützt sich der Motor vor dem zu hohen Druck. Mit der richtigen Ölmenge sollte das erledigt sein.
Dass er wieder ausgeht, kann am O2 Sensor liegen. Kann aber natürlich auch die Spritversorgung sein. Benzinfilter dicht wäre da nur die einfachste Lösung.
Bin gespannt, was du an Fehlern so alles findest.
Bis dann
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.044 Sekunden
Powered by Kunena Forum