× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Feintuning BDA 560SL-Projekt - Frage zu den Leuchtmitteln

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Nov 2019 09:24 #228313 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo allwissendes Forum,

im Moment glühen die Tasten und es wird fleißig korrigiert. Alles ist auf der Zielgeraden, da taucht tatsächlich noch ein Punkt auf, bei dem ich Unterstützung gebrauchen könnte. Lutz ist schon am Recherchieren, aber vielleicht könnt ihr unsere Grabungen etwas abkürzen. Es geht u.a. um die letzte Seite im Buch, das sind ja noch mal die wichtigsten technischen Daten bzw. Betriebsmittel zusammengefasst.

Wir haben Fragen zu den Leuchtmitteln. In der originalen US-BDA steht sowas kryptisches drin wie "Park- und Standleuchten vorne 21/5 W/32/3cp". Damit wird man an einer deutschen Tankstelle nur Kopfschütteln ernten. Das wird die klassische 2-Faden Brems/Rücklichtbirne sein, aber wie heißt das Ding technisch korrekt?
Bei der 3. Bremsleuchte habe ich schon mal geforscht: Ich habe einen 88er und bei dem steckt da ein kleines (Halogen?)-Birnchen drin, 20 Watt Fassung BA9s. Die bis 87er haben so einen größeren Gnubbel, garantiert mit einem anderen Lämpchen (bestimmt so eine klassische 21W-Blinkerbirne.
Wenn man eine Birne (…ja…Leuchtmittel…) nachkaufen will, dann sind doch nur Wattzahl und Fassungstyp wichtig – oder?

Mit der Beschreibung der Einsätze vorne in den US-Hauptscheinwerfern wird es dann ganz kompliziert. Wie die Dinger früher in den USA mal hießen (Halogen Typ 1 und 2 – was immer das sein soll) kann man ja nachlesen, das interessiert hier bzw. heute aber ggf. die wenigsten. Wie heißen wohl die Einsätze heute und/bzw. die Einsätze, die man für eine Zulassung in der EU-Version verwenden muss?

Wenn also jemand Typ- bzw. Fassungsinformationen für die diversen Leuchtmittel (EU bzw. US sowie US-Umgerüstet) beisteuern kann, dann würde uns das sehr helfen.

Grüße Martin


BDA-Thread:
sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/2246...anleitung-in-deutsch

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mecki
  • Meckis Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Nov 2019 10:05 #228314 von Mecki 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Moin Martin, 21/5 W 2-Faden Glühlampe-Kugellampe.Was 3.Bremsleuchte betrifft muss ich mal im Keller rumkramen und schau da mal nach welches Leuchtmittel vorhanden.

Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Powerslider
  • Powersliders Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Nov 2019 11:24 #228321 von Powerslider 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo,

in meinem 560er sind vorn in Europa zugelassene Scheinwerfer-Einsätze eingebaut, die äußeren haben H4 Glühbirnen, die inneren haben H1 Birnchen eingebaut. In den Running Lights vorn (die gelben Lampen unter der Stoßstange, die Blinker und Standlicht in gelb haben) sind auch 21/5W Doppelfadenbirchen. In vielen Online-Angeboten heißen die BAY15D oder BA15S, keine Ahnung, ob das offizielle Bezeichnungen sind.

liebe Grüße - Marcel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
24 Nov 2019 11:58 #228327 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo Martin,

zu den BAY15d und BA15d habe ich eine gute Erklärung gefunden: www.bulbamerica.com/pages/what-is-the-di...nd-a-bay15d-base1157

Deshalb gehe ich von BAY15d als richtiger Bezeichnung aus für die 2-Faden 21/5W Glühlampen.
Die 21W / 32cp sind dann BA15s
Die Soffitte gibt es in verschiedenen Längen, die hier sollten C5 W in 37 mm Länge sein.
Die Standlichter sollten BA9s sein..

Kann mal bitte jemand die Länge der Soffitten nachmessen. Meine Vorlage ist vom W124 Kennzeichenleuchte.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Folgende Benutzer bedankten sich: Gullydeckel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Nov 2019 13:08 #228335 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Zu den verschiedenen Sockeln weiss Wikipedia auch was.
Und, Volker hat es schon erwähnt, die Soffittenlampen gibt es in vielen verschiedenen Längen, in 28, 31, 36, 39, 42 mm (ohne Gewähr auf Vollständigkeit - 37 mm habe ich nicht gefunden, könnten es vielleicht 36 mm sein?) und in einer 5 Watt (C5W) und 10 Watt (C10W) Ausführung.

Hälsningar, Lutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Gullydeckel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
24 Nov 2019 13:17 #228336 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Servus Lutz,

ob's jetzt bei Euren 560ern so ist keine Ahnung.

In meinem Moped habe ich diese "Lampe" 5W 36mm lang.
Das weiß ich zu 100%, weil ich eine LED Lampe für sie einsetzen wollte.

Auf jeden Fall 5W und 36mm

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
24 Nov 2019 13:57 #228345 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo,

dann werde ich wohl 36mm lange Soffitten genutzt haben. Die volle Bezeichnung von Osram dazu ist:

C5W 12V 5W SV8.5-8
6418ULT-02B
239ULT

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Nov 2019 18:18 #228377 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Gerade fiel mir ein, daß man ja auch mal ins EPC schauen kann, mit folgendem Ergebnis:

Innenleuchten:
am Fensterschlüssel und im Handschuhkasten 5W-Glühbirnen und bei den Einstiegleuchten und dem Kofferraum 10W-Glühbirnen

Vorne:
Begrenzungsleuchten T4W (anscheinend eine 4W-Birne mit Sockel BA9s)
Blinker unter der Stossstange P21/5W (vermutlich Sockel BAY15d, warum eigentlich eine Zweifadenbirne?)
Nebelscheinwerfer YC-12V 55W (offensichtlich H3 55W Sockel PK22s)
Birnen für die Doppelscheinwerfereinsätze sollte schon geklärt sein, s.o.

Hinten:
Blinklicht, Bremslicht und Rückfahrlicht jeweils P21W (vermutlich Sockel BA15s)
Schluss-/Parklicht und Kennzeichenleuchte R5W (Soffitte)
Zusatzbremsleuchte bis Ende Modelljahr '87 P21W (vermutlich Sockel BA15s), ab '88 hat Martin schon geschrieben

Kann das noch jemand verifizieren und die Längen der diversen Soffitten ermitteln?

Hälsningar, Lutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Gullydeckel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Powerslider
  • Powersliders Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Nov 2019 18:30 #228379 von Powerslider 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
>warum eigentlich eine Zweifadenbirne?

Weil bei den Amis die gelben Blinker vorn mit halber Helligkeit als Standlicht und Parklicht geschaltet sind. Bei manchen "Europäisierungen" wird der Kontakt für das Standlicht dann im Stecker gezogen, so daß die gelben Lampen nur noch Blinker sind, bei meinem Wagen hat der TÜV sie aber toleriert. ;-)

liebe Grüße - Marcel
Folgende Benutzer bedankten sich: Chromix, Scenic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Nov 2019 13:23 #228717 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo zusammen,

so langsam wird die Sache rund, ich muss sich nur alle Beiträge mit etwas Abstand ein paarmal Durchlesen und mit den anderen Informationsquellen verknüpfen :-)

Eine Frage bleibt noch übrig, vielleicht kann Rüdiger da helfen: Bei den US-Frontscheinwerfern ist von Einsätzen Typ 1 und 2 die Rede. Sind das komplette Lampen (Glas, Reflektor und Glühfaden in einem ggf. nicht zu öffnendem Gehäuse) oder sind das auch nur Reflektoren in die dann H1 bzw. H4-Birnen kommen?
...und wo sitzt das Abblendlicht im Original - innen oder außen?

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
28 Nov 2019 13:39 - 28 Nov 2019 14:07 #228719 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Moin Martin,

die Einsätze waren Seal Beams, die universell in USA einsetzbar waren, konnte man an jedem Shop kaufen.
2. Frage kann ich nicht beantworten.>>> Abblendlicht ist außen


EDIT: Habe mal die Teile aus der Teileinformation herausgesucht, auch die SealBeams sind aufgelistet

Hoffe das hilft dir
Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Anhänge:
Letzte Änderung: 28 Nov 2019 14:07 von Marcel.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gullydeckel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
28 Nov 2019 14:05 #228720 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo,

im englischen Operations Manual ist nur von Halogen No. 1 und Halogen No.2 bei den Frontscheinwerfern die Rede. Im EPC (was bei den Leuchten am 560 SL genau wie das Manual viele Fehler enthält), steht was von H4 Reflektoren aber mit zwei unterschiedlichen Nummern dafür. Glühlampen selbst stehen nicht drin.

Deshalb die Frage zu dem originalen US 560SL, die wir uns gestellt haben:
  1. Hat der US auswechselbar Leuchtmittel oder ist das eine Einheit mit den Reflektoren?
  2. Falls auswechselbare Leuchtmittel am Frontscheinwerfer, welche sind das dann?
  3. Welcher der beiden Scheinwerfer ist der mit Fern- und Abblendlicht und welcher nur Fernlicht vorne?
  4. Standlicht 4W ist in den äußeren Scheinwerfer integriert ?
  5. Und bitte noch zur Bestätigung: Die Sidemarker sind über Zweifadenlampen in den Blinkern unter der Stoßstange vorne und in den Rückleuchten gelöst? 5W als Sidemarker, 21W beim Blinken?

Das kann eigentlich nur ein Amerikaner beantworten.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
28 Nov 2019 14:12 #228722 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo Marcel,

die Teileinformation ist da auch nicht wirklich schlüssig und ich habe bei der Beleuchtung so viele Fehler gefunden... Im Operations Manual steht z.B. falsch drin, dass das Rücklicht eine 10W Soffitte sei. Die darf nur 5W sein, sonst könnte das Lampenkontrollgerät Alarm schlagen.

Wie kann es sich sealed beam Fernlicht H4 nennen. H4 ist Halgen mit 55/60W für Fern- und Abblendlicht. Das wollen wir richtig dokumentieren.

Ihr seht schon, Martin, Tom und Lutz haben die Übersetzung fertig und wir schlagen uns nur noch mit den Fehlern im Original bzw. den Änderungne für Japan und dem Umbau für Europa herum.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
28 Nov 2019 15:01 #228727 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo,

ich habe gerade mit Harbus telefoniert und er konnte mir das alles am Telefon erklären. Trotzdem würde ich einen unserer Amerikaner um Bestätigung bitten, dass das beim 560 SL USA so ist:

  1. Sealed Beam Einsätze haben nur Relfektoren mit Glühlampen H1 oder H4. Separate Leuchtmittel gibt es nicht.
  2. Das Standlicht Ba9s 4W beleuchtet den orangen Seitenteil des Frontscheinwerfers.
  3. Der Blinker sitzt unter der Stoßstange vorne
  4. Alle Blinker vorne und hinten haben eine 2-Fadenlampe 21W/5W BAY15d. Mit 21W wird geblinkt, mit 5W werden Sidemarker ausgeführt.Die Blinker leuchten also immer halbhell und Leuchten beim Blinken hell.

Es wäre schön, wenn mal ein 560 SL Käufer einen fotodokumentierten Artikel schreiben könnte. Also welche Reflektoren, welche Glühlampen, was ist um- oder abzuklemmen etc. Optional mit Umklemmen des Standlichts zum Blinker, wie ich es auch schon gesehen habe. Und dann natürlich auch noch den Umbau komplett auf deutsche Scheinwerfer.

Also wer schreibt den Artikel?

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Nov 2019 15:22 #228730 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
...diese Lämpchen machen mich fertig, wenn ich nur das Auto in Reichweite hätte...

Aber so langsam wird es rund, man muss nur alles kombinieren. Tom tut mir etwas leid, der korrigiert im Moment meine "Verbesserungen" rein um sie anschließend wieder rauszustreichen. Aber am Ende wird alles gut - ist noch nicht alles gut, dass ist das noch nicht das Ende.
:evil:

Grüße Martin

PS: Hatte gehofft im I-Net ein aussagekräftiges Bild eines US-Lampenträgers zu finden, das war aber auch nicht von Erfolg gekrönt

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mecki
  • Meckis Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Nov 2019 16:00 #228731 von Mecki 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Hi Martin, hier ist dein Lampenträger ....die Sealed Beam sind eine Einheit und Birnchen kann man nicht tauschen.


Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Gullydeckel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
28 Nov 2019 16:03 #228732 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo Martin,

aber wenn wir das mit den Leuchtmitteln und mit den Sicherungen fertig haben, sind wir besser als das amerikanische Original und die Teileinformation. In beiden sind Fehler drin, die wir ausmerzen bzw. es mal deutlich hinschreiben. Gut, dass der Tom selbst einen 560 SL fährt. Da freut er sich wenigstens, wenn wir so Sachen klären.

Ich glaube inzwischen sogar, dass die No.1 und No. 2 sealed-beam (Halogen) sogar die Modellbezeichnung sein könnte. Och habe das immer für den einen und den anderen Reflektor gehalten. Aber das müssten Rudiger, Bernd und Bengt wissen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
28 Nov 2019 16:05 #228733 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo Axel,

sehe ich das richtig, dass der innen 2 Anschlüsse hat und der außen 3 ? Dann wäre Fernlicht (H1) innen und Abblendlicht / Fernlicht (H4) außen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
28 Nov 2019 16:08 - 28 Nov 2019 16:19 #228734 von Ragetti 560 SL 107.048 1989 Japan
ich habe keine US-Version, aber ich glaube nicht, dass Bosch diese "Wegwerf-Einheiten" im Original verbaut hat, kann ich mir nicht vorstellen.

Ich ziehe meine Aussage hiermit zurück, mit der Fahrgestellnummer eines Freundes war im mal in der Teileinfo drin, es ist tatsächlich so, ich bin erschüttert.

So steht es in der Teileinformation:
Pos 26 A 000 826 55 99
EINSATZ SEALED-BEAM, FERN- UND ABBLENDLICHT H4 Menge: 2
Pos 29 A 000 826 54 99
SCHEINW.EINSATZ SEALED-BEAM, FERNLICHT H4 Menge: 2

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Make the V8 great again
Letzte Änderung: 28 Nov 2019 16:19 von Ragetti.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mecki
  • Meckis Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Nov 2019 16:08 #228735 von Mecki 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Hallo Volker,das ist Korrekt!

Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Nov 2019 16:13 - 28 Nov 2019 16:15 #228736 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo Axel,

das ist schon mal top, aber hier war ich mir schon lange sicher, dass es genauso ist. Irgendwann hatte ich mal das gelesen, was hier erneut berichtet wurde: Es gab damals genormte Einsätze. Und dass die Dinger dann untrennbar mit dem Leuchtmittel verbunden sind hatte ich sehr stark vermutet.
Was mir noch fehlt ist aber das Bild bzw. die Bestätigung des HINTEREN Lampenträgers. Dort wird sehr wahrscheinlich die 2-Fadenlampe in der Blinkerposition sitzen (ich habe immer gedacht, dass hier der Sidemarker auch über eine Soffitte beleuchtet wurde), aber eine Bestätigung wäre noch toll.

@Volker: Natürlich sind wir besser - sogar die Grafiken sind dank Toms Einsatz schärfer als die Realität!

Grüße Martin

@Rolf: Das kann man auf vielen Bildern sehen, die EU-Einsätze haben selbstverständlich auswechselbare Leuchtmittel (eben H1/H4) und zudem eine Standlichtfassung.

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Letzte Änderung: 28 Nov 2019 16:15 von Gullydeckel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
28 Nov 2019 16:14 #228737 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo Axel,

danke, dann haben wir bis auf die Bezeichnung der Sealed Beam Scheinwerfer alles geklärt und wissen, dass die Teileinfomation falsch ist. Denn der innere ist dann kein H4 Scheinwerfer.

@Rolf: Doch, das war so. Denn das war die Vorschrift in den USA mit den sealed-beam Scheinwerfern. Hat sich aber nicht durchgesetzt. Ob die von Bosch sind oder nicht, weiß ich gar nicht.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Nov 2019 16:18 #228738 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)

Dr-DJet schrieb: ....
@Rolf: Doch, das war so. Denn das war die Vorschrift in den USA mit den sealed-beam Scheinwerfern. Hat sich aber nicht durchgesetzt. Ob die von Bosch sind oder nicht, weiß ich gar nicht.


...deswegen bestimmt der Name
"sealed"

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
28 Nov 2019 16:28 #228739 von Ragetti 560 SL 107.048 1989 Japan
Volker warum ??
danke, dann haben wir bis auf die Bezeichnung der Sealed Beam Scheinwerfer alles geklärt und wissen, dass die Teileinfomation falsch ist. Denn der innere ist dann kein H4 Scheinwerfer.

wenn das eh Sonderanfertigungen sind mit festen Leuchtmitteln, kann das trotzdem H4 sein, dann müsste man die mal zerlegen um Gewissheit zu haben.

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Make the V8 great again

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
28 Nov 2019 16:29 #228741 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo Martin,

wenn ich das richtig zusammen getragen habe, gibt es hinten und vorne zwei Sidemarker (Begrenzungsleuchten). Hinten die Soffitte 5W mit rotem Deckglas, wie sie alle 107er haben (da steht falsch 10W in der englischen Anleitung). Vorne ist das 4W Glühlicht im orangen Teil des Hauptscheinwerfers. Wir würden dazu Standlicht und Schlusslicht bzw. Parklicht (58L und 58R) sagen.

Zusätzlich müsste in beiden Blinkleuchten eine 2-Faden Lampe verbaut sein, die alle 4 Blinker als Sidemarker etwas erleuchtet (am Lampenkontrollgerät SM L und SM R genannt). Der eigentliche Blinker nutzt den zweiten 21W Faden der Blinker (49a) und leuchtet dann deutlich heller. Alle Quellen, die ich kenne sprechen bei den 4 Blinkleuchten von einer 2-Fadenlampe wie wir sie vom Rück- und Bremslicht z.B. im alten Golf her kennen.

Also wer kann das mit den 2-Fadenlampen in den 4 Blinkern im Original US Fahrzeug bestätigen? Und wer kennt die US Bezeichnung der beiden unterschiedlichen sealed-beam Einsätze.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
28 Nov 2019 16:53 #228746 von Ragetti 560 SL 107.048 1989 Japan
ich bin neugierig und will es wissen.
Im Ebay USA gibt es zahlreiche Einsätze zu kaufen und der Unterschied sind 2 oder 3 Pins, nirgends gibt es eine eindeutige Wattangabe (35/50/65W alles kommt vor) zu H4 oder H1 gibt es gar keine Aussagen

www.ebay.com/itm/For-Mercedes-W108-Set-o...a:g:XVMAAOSw9mFWM2hA

Ich gehe wirklich davon aus, dass es zwar unter H4 gelaufen ist, aber nicht mit unseren bekannten Birnen zu tun hat, weil es Sonderanfertigungen aus bzw für die USA waren, und das mal mit 2 und mal mit 3 Pins.

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Make the V8 great again

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Nov 2019 17:36 - 28 Nov 2019 17:41 #228749 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo zusammen.
Die 380 / 560 haben sealed beam Scheinwerfer außen fern und Abblendlicht in H4. Innen Fernlicht in H1. Die Einsätze sind 5,75 Zoll 5 3/4”. Hella und Bosch bieten umrustsetze an mit austauschbaren Birnen. Die H1 sind identisch solange die EU ce und DOT Zeichen haben.
Die H4 Einsätze gibt es mit und ohne Standlicht Bohrung.
In eu ce und DOT Ausführung.
Die hintere marker light ist rot mit einer Sofite.
DOT besagt front und Seite in gelb, orange amber letzte Lampe am Fahrzeug Seite in rot und hinten in rot, Ausnahme Blinker. Der darf rot oder orange sein. In rot darf der Blinker auch auf die Arbeit des Bremslicht übernehmen. Bei altern Fahrzeugen und älteren ist das immer noch ublich.

Sealed beam. Das Gesetz war gültig bis Ende der 80er Jahre, 89? Das Scheinwerfer mit einfachen Mitteln getauscht werden müssen. Kreutzschlitzschraubendreher.
Diese Einsätze gab es in der Große aller in Zoll 4x6 und 5x8rechteckig. 5x8 wurde später auch in Motorräder verbaut. 4x6 in H4 is plug in, 5x8 muss umgepolt werden.
Bei den runden Einsätzen kommt ohne nachzusehen 5,75 und 7 Zoll zum Einsatz. Beide auch H4 mit Fernlicht und Abblendlicht.
blog.1000bulbs.com/home/history-of-the-headlight
Hella bietet conversion kits an. Auf der Seite mit dem Hella Zeichen. Die Ausführungen mit Standlicht muss uber Hella Atlanta GA bestellt werden. Irgendwo habe die Ersatzteil Nummern.

www.rallylights.com/

Rudiger
Letzte Änderung: 28 Nov 2019 17:41 von Rudiger.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gullydeckel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Nov 2019 17:48 #228751 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Die 54 und 55 sind identisch bei US Standart.
www.new-part.com/product/mercedes-r107-w...dlights-high-and-low
Rudiger

Momentan habe ich wenig Zeit. Wir haben später Gäste thanksgiving. Happy turkey day.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
28 Nov 2019 17:50 #228752 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo Rudiger,

auf Deine Antwort haben wir gewartet !

Also wie heißen die sealed-beam Einsätze offiziell bei Euch? Im Op Manual steht No. 1 und No. 2 .

Und dann was ist mit den Zweifadenlampen in den Blinkern vorne und hinten? Leuchten die bei Licht an alle 4 bei Euch und blinken dann heller wenn der Blinker betätigt wird?

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972
  • Schweiz
Mehr
28 Nov 2019 17:52 #228753 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973, 450SLC USA 107.024 1972 Schweiz
Hallo Rudiger,

okay dan Happy Thanksgiving ! Have a nice Turkey :yes:

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.297 Sekunden
Powered by Kunena Forum