× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Ventilklappen Leerlaufsteuergerät

  • benzjens
  • benzjenss Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
05 Nov 2019 16:51 #226788 von benzjens 560 SL 107.048 1987
Ventilklappen Leerlaufsteuergerät wurde erstellt von benzjens
Hallo zusammen,

wollte mal das Leerlaufsteuergerät bei ECU überprüfen lassen.

Auf der Homepage von ECU in den Niederlanden steht "Manchmal treten auch Probleme mit der Ventilklappe auf, die das Leerlaufsteuergerät ansteuert".
Telefonisch konnte mir mein Gegenüber allerdings nicht erklären was Ventilklappen sind.
Frage was ist die Ventilklappe und wo finde ich diese?
Weil ich diese dann auch zur Überprüfung dahin schicken soll.
Meint der den Leerlaufsteller?

VG Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
05 Nov 2019 17:03 - 05 Nov 2019 17:19 #226791 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Jens, ist das idle control unit gemeint?
www.autohausaz.com/pn/0065458532

www.autohausaz.com/pn/PM-0065458532
Location, Handschuhfach.

www.autosensorberlin.com/en/idle-air-con...repl-0001411625.html
Location front of fuel distrubitor.

Rudiger
Letzte Änderung: 05 Nov 2019 17:19 von Rudiger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
05 Nov 2019 17:03 - 05 Nov 2019 17:04 #226792 von Ragetti 560 SL 107.048 1989 Japan
Ragetti antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
ja das dürfte der Leerlaufsteller sein

Ich hatte diesesSteuergerät auch schon bei denen zur Reparatur.

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Make the V8 great again
Letzte Änderung: 05 Nov 2019 17:04 von Ragetti.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besys
  • Besyss Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1982
Mehr
05 Nov 2019 21:56 #226840 von Besys 500 SL 107.046 1982
Besys antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät

benzjens schrieb: Hallo zusammen,

wollte mal das Leerlaufsteuergerät bei ECU überprüfen lassen.

Auf der Homepage von ECU in den Niederlanden steht "Manchmal treten auch Probleme mit der Ventilklappe auf, die das Leerlaufsteuergerät ansteuert".
Telefonisch konnte mir mein Gegenüber allerdings nicht erklären was Ventilklappen sind.
Frage was ist die Ventilklappe und wo finde ich diese?
Weil ich diese dann auch zur Überprüfung dahin schicken soll.
Meint der den Leerlaufsteller?

VG Jens


Hallo Jens,
die Niederländer meinen mit der „Ventilklappe“ den Drosselklappenschalter.
Der wiederum gibt ein Signal zur Idle Control Unit = Leerlaufsteuergerät und dieses steuert die „Zigarre“, also das Leerlaufsteuerventil (oder wie hier auch genannt Leerlaufsteller) an. Damit wird dann die Leerlaufdrehzahl entsprechend der momentanen Lastsituation (Airco, Licht, Sitzheizung etc.) durch Veränderung der Luftmenge konstant gehalten.
Bei Problemen mit der Leerlaufdrehzahl kommt auch noch das Überspannunsrelais in Betracht, was bei einem Defekt dem Leerlaufsteuergerät falsche Werte übermittelt und dieses mit der Regelung nicht mehr klarkommt.

Also - im Zusammenhang mit Leerlauf folgende Kompenenten prüfen:
- Signal vom Drosselklappenschalter
- Überspannungsrelais
- Leerlaufsteuergerät (bei Verdacht erstmal öffnen und nach verschmorten Widerständen oder geplatzten Kondensatoren Ausschau halten) bei mir war’s ein durchgeschmorter Lastwidestand. Ausgelötet, ersetzt, alles wieder gut.
- Leerlaufsteuerventil (el. Funktion prüfen, reinigen)

Groetjes Gerd
500 SL - 1982

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
06 Nov 2019 00:02 #226858 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Ist es nicht ratsam zuerst das OVP relay zu tauschen? Früher oder später werden die immer getauscht.
www.autohausaz.com/pn/11953232-201540374...ikW-zBUaAvcyEALw_wcB
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besys
  • Besyss Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1982
Mehr
06 Nov 2019 00:30 #226859 von Besys 500 SL 107.046 1982
Besys antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
ja Rudiger,
das ist aber nur eine der 4 erwähnten Möglichkeiten. Da wir ja hier keine genaue Fehlerbeschreibung haben, habe ich mal den Zusammenhang und mögliche Fehlerquellen benannt. Auch das OVP. Aber tauschen auf Verdacht geht nur dann, wenn man einen guten Vorrat an Ersatzteilen hat. Ich bevorzuge daher immer erst eine systematische Fehleranalyse.

Groetjes Gerd
500 SL - 1982

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
06 Nov 2019 00:45 #226860 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Gerd, selbstverständlich ist die Fehleranalyse der richtige Weg. Es gibt einige Sachen die auf Vorrat vorhanden sein sollten. Kraftstoffpumpenrely , und ovp relay.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
06 Nov 2019 12:19 #226883 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät

Besys schrieb: ..... Bei Problemen mit der Leerlaufdrehzahl kommt auch noch das Überspannungsrelais in Betracht, was bei einem Defekt dem Leerlaufsteuergerät falsche Werte übermittelt und dieses mit der Regelung nicht mehr klarkommt .....

Was sollen denn das für Werte sein, die das Überspannungsrelais dem Leerlaufsteuergerät übermittelt?

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
06 Nov 2019 13:37 - 06 Nov 2019 14:23 #226887 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Lutz, das nimmt die Spannungspitzen weg. Leider korrigieren die kontakte oder du hast Haarrisse in den leiterbahnen. Denn funktioniert das Stand Gas nicht, und dein kalt warm start auch nicht.
Rudiger
Letzte Änderung: 06 Nov 2019 14:23 von Rudiger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besys
  • Besyss Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1982
Mehr
06 Nov 2019 13:55 #226890 von Besys 500 SL 107.046 1982
Besys antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät

Chromix schrieb:

Besys schrieb: ..... Bei Problemen mit der Leerlaufdrehzahl kommt auch noch das Überspannungsrelais in Betracht, was bei einem Defekt dem Leerlaufsteuergerät falsche Werte übermittelt und dieses mit der Regelung nicht mehr klarkommt .....

Was sollen denn das für Werte sein, die das Überspannungsrelais dem Leerlaufsteuergerät übermittelt?

Hälsningar, Lutz


Hallo Lutz

Das ÜSR hat im Wesentlichen die Aufgabe, diverse Steuergeräte mit Spannung zu versorgen und diese beim Auftreten einer Überspannung im Bordnetz (z.B. bei defektem Regler) vom Netz zu trennen. Dies geschieht durch Kurzschließen der Plusleitung hinter der 10A Sicherung nach Masse, was dann die Sicherung durchbrennen läßt und dadurch die Steuergeräte vom Bordnetz trennt und vor Beschädigung schützt.
Die davon betroffenen Steuergeräte sind im wesentlichen KE-Jetronik Motorsteuergerät ABS und das Leerlaufsteuergerät.

Nun zur Frage um welches Signal es sich handelt:
Natürlich sendet das ÜSR keinerlei Steuersignale an irgendwelche Steuergeräte - ABER
Das ÜSR ist erfahrungsgemäß anfällig gegenüber kalten Lötstellen. Dadurch kann es sein, dass wegen unerwünschten Übergangswiderständen die korrekte Spannungsversorgung nicht jederzeit sichergestellt ist.
Besonders das Leerlaufsteuergerät reagiert empfindlich auf solche Spannungsschwankungen und interpretiert dies als Regelungsbedarf und steuert dadurch den Leerlaufsteller falsch an, was in der Regel zur erhöhung der Leerlaufdrehzahl führt.

Also reden wir von einem klassischen Folgefehler wegen der häufig auftretenden Kontaktproblematik insbesondere bei mechanischer Belastung, Vibrationen etc, die in den uralten Lötverbindungen Haarrisse entstehen lassen, die dann zu den beschriebenen Effekten führen können.

Groetjes Gerd
500 SL - 1982
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
06 Nov 2019 16:47 #226906 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Hallo Gerd,

gut, dann sind wir uns einig. Also keine Signale, sondern lediglich die Spannungsversorgung der angeschlossenen Steuergeräte.
Das Problem mit Mikrorissen in den Lötstellen hatte ich ebenfalls. Nachlöten hat geholfen. Ansonsten ist in dem Teil kaum etwas drin, was kaputt gehen kann.

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besys
  • Besyss Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1982
Mehr
06 Nov 2019 20:26 #226935 von Besys 500 SL 107.046 1982
Besys antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Ja Lutz,
diese Erfahrung habe ich schon mit mehreren Relais und Steuergeräten gemacht.
Durch Nachlöten bzw. Austausch diverser durchgebrannter Widerstände und geplatzten oder trockenen Kondensatoren konnte ich schon so manche dieser Störenfriede retten.
Mit meinen Erklärungen zu den Zusammenhängen wollte ich den Jens eigentlich motivieren, erstmal selbst auf Störungssuche zu gehen und die Steuergeräte und Relais zu öffnen und zu sichten bevor er auf Verdacht die Geräte zur Überholung schickt, die möglicherweise gar nicht defekt sind.

Groetjes Gerd
500 SL - 1982
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besys
  • Besyss Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1982
Mehr
07 Nov 2019 17:52 #227021 von Besys 500 SL 107.046 1982
Besys antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Hallo Jens,
gibt es evtl. noch ein Feedback von Dir?
Würde mich schon interessieren, warum genau Du das Leerlaufsteuergerät (auf Verdacht) überholen lassen möchtest.
Oder hast Du Deine Meinung nach den Antworten geändert und gehst erstmal strukturiert an die Fehlersuche mit den Erkenntnissen aus diesem Fred?

Groetjes Gerd
500 SL - 1982

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • benzjens
  • benzjenss Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
09 Nov 2019 22:25 #227174 von benzjens 560 SL 107.048 1987
benzjens antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für eure Antworten.
Zu deiner Frage, Gerd:
Ich habe den 560er im Mai 2019 mit H Kennzeichen in D zugelassen und halt dieses sch... Problem mit dem leichten sägen und schon hohen Verbrauch.
Darauf hin taste ich mich langsam an die Ursachen heran, bin aber kein ausgebildeter KFZ Mechatroniker.
Erstmal also nach Nebenluft gesucht, alle Dichtungen Ansaugtrackt neu gemacht und die Unterdruckleitungen überprüft.
Fehler bleibt.
Bei Bosch dann die Diagnose mit dem Fehler Tastverhältins 80% (habe ich einen Beitrag für eröffnet)
Darauf hin habe ich mir nun alle Steuergeräte mal genauer angeschaut (weil mir Bosch da auch nicht richtig helfen kann wollte ich erstmal die möglichen Fehler in der Elektronik beheben -kalte Lötstellen, Elkos usw.).
Da ich Kommunikationselektroniker gelernt habe, kann ich löten und habe auch eine sehr gute Ausrüstung.
Habe also alle Steuergeräte einmal nachgelötet, mit 8W Elektroniklötkolben mit Spitze und Lupe.
Warum das Ganze?

Tempomat - geht nicht
Klima - geht nicht
Kickdown
Leerlaufsteuergerät - evtl. wg dem Sägen?
Überspannungsrelais
Temperatursteuergerät - hier war eine Leiterbahn und zwei 100mF Elkos verbrannt - Heizung wird auch nur lauwarm, evtl. überlastet.
Gebläsesteuerung

Ja, toll soweit.

Nur ist trotz großer Storgfalt, mehrmaliger Sichtprüfung mittels Lupe an meinem Platinenhalter wohl dich irgendwo ein Kurzschluss (evtl. duch Lötzinn) entstanden,
Der aüßert sich folgender massen:
Zündung ein, alles OK, Zündschalter auf 2 (starten). Der Anlasser dreht und geht selbst beim entfernen des Zünschlüssels nicht mehr aus.
Erst ein abklemmen der Batterie bringt Abhilfe.
Auch startet der SL nicht.
Schön kaputt repariert also. An dieser Stelle wäre ich dankbar, wenn jetzt hier kein shitstorm von wegen zu blöd und so kommt, danke.
Ich werde also alle Steuergeräte entfernen und schauen ob der Anlasser dann nicht mehr hängt (evtl. ist ja durch einen dummen Zufall sogar der Magnetschalter vom Anlasser kaputt - glaube ich aber nicht)

Nun meine Fragen:
Ich habe hier im Forum schon einen Beitrag gefunden wo jemand das Benzinpumpenrelais vom 560SL sucht.
Ich finde das Ding hinter dem Handschuhfach einfach nicht.
Dort sind Leerlaufsteuergerät, Klima und Kickdown Steuergerät und auch noch zwei silberne standart Relais (4x4x4 cm)
1. Wo ist das Benzinpumpenrelais beim 560 SL?
2. Welches Steuergerät hängt zwischen Schlüsselschalter Stufe2 und dem Anlasser?
3. Welche Steuergeräte sind zwingend nötig, um den SL zu starten?

Danke für eure Antworten vorab.

VG Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
09 Nov 2019 23:40 #227182 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Dr-DJet antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Hallo Jens,

hast Du das Werkstatthandbuch auf DVD gekauft? Darauf sind die Schaltpläne und die Lage der Relais und Steuergeräte. Alternativ, die 560SL Schaltpläne im englischsprachigen Werkstatthandbuch oben aufrufen und dort die component location ansehen. Auch die Suche in der Sternzeit soll helfen.

Du kannst so ziemlich alle Steuergeäte abnehmen außer dem Kraftstoffpumpenrelais. Der 560 SL muss auf jeden Fall ohne KE-Steuergerät, Klima Temperaturregler etc. laufen.

Was ist denn eigentlich aus dem Messen des Höhengebers geworden?

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • benzjens
  • benzjenss Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
10 Nov 2019 20:26 #227228 von benzjens 560 SL 107.048 1987
benzjens antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Hallo zusammen,

ich habe heute alle Steuergeräte nochmals überprüft und tatsächlich war am Kickdown Relais eine Verbindung zwischen zwei Kontakten.
Fehler korrigiert und schon funktioniert wieder alles. (was für eine Auswirkung ! durch einen Kurzschluss in einem Steuergerät)
Offensichtlich ist das Kickdown Relais beim 560er das Benzinpumpenrelais, wie ich hier im Forum gelesen habe.

VG Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
10 Nov 2019 20:31 #227231 von Ragetti 560 SL 107.048 1989 Japan
Ragetti antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Das Benzinpumpenrelais heißt schon so, ob da Kickdown mit drin ist weiß ich nicht.
es sitzt auf jeden Fall in Fahrtrichtung gesehen genau vor dem Leerlaufsteuergerät. aber offensichtlich hast du es ja gefunden.

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Make the V8 great again

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besys
  • Besyss Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1982
Mehr
10 Nov 2019 20:47 - 10 Nov 2019 21:47 #227234 von Besys 500 SL 107.046 1982
Besys antwortete auf Ventilklappen Leerlaufsteuergerät
Hallo Jens,
auch wenn Kickdown draufsteht, ist und bleibt es das Kraftstoffpumpenrelais (KPR) für Fz mit Automatikgetriebe. (Du hast damit also schon das KPR gefunden.)

Ein dediziertes Kickdownrelais gibt es nicht.

Bei einigen steht auch noch KVS zusätzlich dabei. Das steht dann für Kraftstoffversorgungssystem.

Bei Automatik Fahrzeugen sorgt es für die richtige Ansteuerung der Pumpen um die beim Kickdown nötige Kraftstoffmenge bereitzustellen.
Im Übrigen stellt es auch die Drehzahlbegrenzung bei Erreichen der zul. Maximaldrehzahl durch Abschalten der Pumpen und damit Unterbrechung der Kraftstoffzufuhr sicher. Diese Abregeldrehzahl ist ebenfalls, je nach Hersteller, auf dem KPR aufgedruckt.

Groetjes Gerd
500 SL - 1982
Anhänge:
Letzte Änderung: 10 Nov 2019 21:47 von Besys. Begründung: Foto zugefügt
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.257 Sekunden
Powered by Kunena Forum