× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Zahnräder am elektronischen Tacho- wer kennt sich aus?

  • PanTau
  • PanTaus Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Jul 2019 13:47 #215672 von PanTau
Hallo zusammen,
ich habe zu diesem Thema eine spezielle Frage, aber dazu muss ich erstmal ein bisschen ausholen:

Der Wegstreckenzähler im Tacho des US560 hat folgende Zahnräder verbaut:
E1: 12
E2: 48/12
E3: 48/16
Also:
Stufe 1: 12/48 = 0,25
Stufe 2: 12/48 = 0,25


will man diesen Wegstreckenzähler auf Km umrüsten, muss bei gleicher Schrittmotorgeschwindigkeit der Wegstreckenzähler 1,6-fach schneller laufen:
E1: 12
E2: 48/16
E3: 40/16
Also:
Stufe 1: 12/48 = 0,25
Stufe 2: 16/40 = 0,40 (0,4 ist das 1,6-fache von 0,25 = Verhältnis von Km zu Meilen)

Ich möchte nun in meinem 500SLC mit dem Differenzial 2,77 das Differenzial 2,24 einbauen (habe ich schon mal in einem anderen Beitrag berichtet)
dann wird aber der Schrittmotor um den Faktor 2,24/2,77 = 0,808 langsamer laufen und der Wegstreckenzähler zeigt zu wenig Fahrtstrecke an.
Also muss ich die Untersetzung in den Zahnrädern um diesen Faktor vermindern, also direkter machen - richtig?

Jetzt meine Fragen:

Wie lauten die Zähnezahlen an meinem 500SLC von 7/1980, also vor Energiekonzept?
E1: ?
E2: ?
E3: ?

Alternativ hilft mir auch die Angabe der Zähnezahlen eines 500ers zwischen 9/81 bis 9/85 Vormopf, also ab Energiekonzept
E1: ?
E2: ?
E3: ?

Zur Anpassung der Geschwindigkeitsanzeige muss ich einen Widerstand verändern. Er soll jetzt 56kOhm betragen. Muss ich ihn vergrößern oder verkleinern, damit mein Tacho mehr anzeigt?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
12 Jul 2019 14:12 - 12 Jul 2019 14:21 #215680 von Gullydeckel
Hallo Frank,

zu den Zahnrädern kannst Du hier mal schauen:
sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/16485-tachos-die-datenbank
Vielleicht findest Du da was. Aber wenn Du genau wissen willst was in Deinem Tacho drin ist, dann solltest Du einfach mal nachsehen.
Den Getriebeaufbau im 560er-Wegstreckenzähler kannst Du hier sehen:
www.pic-upload.de/view-32683036/Tachoget...riebeschema.jpg.html
Wenn Du bei dieser Konfiguration den Faktor 0,808 unterbringen müsstest, dann würde das nur in der 5.Stufe gehen. Das kleine Rad an E4 von 34 auf 42 und das gegenüberliegende große von E5 von 26 auf 21 Zähne.
Also die Übersetung in dieser Stufe von 34/26 auf 42/21 ändern

Grüße Martin

Edit: Angaben gelten für das BJ 88: Der 86er von Lutz hatte eine etwas andere Übersetzung die im verlinkten Artikel etwas weiter unten aufgemalt ist. Liegt auch hier in der favorisierten Stufe bei 37/23.

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Letzte Änderung: 12 Jul 2019 14:21 von Gullydeckel.
Folgende Benutzer bedankten sich: PanTau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Jul 2019 14:23 - 12 Jul 2019 14:24 #215683 von PanTau
Hallo Martin,
die verlinkten Informationen habe ich schon benutzt um mich soweit einzuarbeiten. Ich glaube die schematische Darstellung kam sogar von Dir.

Ich kann schlecht meinen Tacho zerlegen, denn um beide Seiten der Zahnräder sehen zu können, müsste ich sie abziehen und ich rechne mit mürbem Material und das war´s dann.
Bei Ersatzteilen muss ich ja auch schauen, was der Handel bereithält. Ich habe zwar schon viele Varianten von E1, E2 und E3 Zahnrädern gesehen aber kein einziges anderes.
Die Internetshops äußern sich zur Zähnezahl meist nicht und die Zuordnungstabellen halten meist keiner Plausibilitätsprüfung stand.
So soll z. B. mein 500er die gleichen Zahräder haben wie ein Mopf 560er in EU-Umrüstung. Aber das kann gar nicht sein, da sie verschiedene Diffs haben.

Viele Grüße
Frank
Letzte Änderung: 12 Jul 2019 14:24 von PanTau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
12 Jul 2019 15:32 #215703 von Chromix
Hallo Frank,

Unlimited Drive Systems kennst Du?
Der macht Dir jedes Zahnrad, das Du haben willst. Die Tachozahnräder de R107 sind ihm auch bekannt.

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
12 Jul 2019 19:15 - 12 Jul 2019 20:48 #215739 von Gullydeckel
Hallo Frank,

ja, die Darstellungen kamen von mir, anbei noch eine weitere Variante die wir damals in Arnds Tacho gefunden hatten. Ein 500SL US.
Mit der Zerlegung brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Lediglich das erste und das letzte Rad in dem Getriebe sind fest, die 4 anderen werden einfach ganz locker gesteckt. In diesem Beitrag hier kann man das schön erkennen. Alle 4 Räder stecken locker auf den beiden verchromten Stiften, also keine Sorge, dass das was bröselt.

Grüße Martin
PS: Der Tipp von Lutz ist wertvoll, Herr Hahn von Unlimited Drive System hatte mich damals bei der Entwicklung der Lösung unterstützt und stellt diese Räder her. Er wird sicher auch andere Varianten erzeugen können.

Das Getriebe von Arnds US-Tacho, obere Darstellung ist der Originalzustand



Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Anhänge:
Letzte Änderung: 12 Jul 2019 20:48 von Gullydeckel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
12 Jul 2019 19:21 #215740 von Gullydeckel
Noch ein Nachtrag:

Der Cabriodoc-Frank ist ein Tachospezialist. Auch die Wegstreckendrehzahl lässt sich wohl elektronisch beeinflussen - vielleicht suchst Du mit deiner speziellen Aufgabenstellung mal den direkten Kontakt zu ihm.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.147 Sekunden
Powered by Kunena Forum