× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Betrug bzw. die illegale Migration eines Amerikaners

  • Nürnberger
  • Nürnbergers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SL USA 107.045 1981
Mehr
13 Jun 2019 08:48 #213043 von Nürnberger
Hallo,

auf Suche nach einem 107er stieß ich in Mobile.de auf das Angebot eines Händlers im Raum Amberg. Hier die Eckdaten:

- Deutsches Modell 380 SL
- Aus erster Hand
- Original 70.000 km
- Baujahr 1983
- Sammlerzustand, wunderschöner Wagen mit minimaler Patina
- Verhandlungsbasis 26.900,- €

In mehreren Telefonaten bestätigte mir der Inhaber, dass der Wagen einen ganz tollen Zustand hat, der Lack bis auf eine ganz kleine Stelle einwandfrei ist, das Fahrzeug keinerlei Macken hat und innen wie außen topp ist (..."ich stehe gerade vor dem Wagen, da ist alles einwandfrei, der Zustand ist wirklich wunderschön ..."). Über die Historie war dem Händler nichts bekannt. Als Nachweis, dass der Wagen aus erster Hand ist, mailte er mir den alten KFZ-Brief. Darin wird als Erstzulassung der 01.07.1983 genannt und die erste und einzige Anmeldung eines Fahrzeughalters war am 22.03.1995.

Über die Fahrgestellnummer konnte mir ein User des Forums (Nochmal vielen Dank dafür) bestätigen, dass der Wagen tatsächlich in Deutschland bestellt und in Köln zugelassen wurde. Soweit also tatsächlich ein deutsches Fahrzeug. Da mir der weitere Verlauf trotzdem suspekt war, rief ich den im Fahrzeugbrief genannten Besitzer einfach an und hatte Glück, ich bekam umfassend Auskunft. Allerdings unterschieden sich diese Informationen grundlegend von den Angaben des Fahrzeughändlers. Hier die Kurzform:

- Er hatte den Wagen 1995 in USA gekauft und nach Deutschland importiert, der Wagen hatte US-Stoßstangen, den US-Tacho und die dritte Bremsleuchte
- Der Wagen hatte in USA nur einen Besitzer. Da der Wagen aber 1983 in Deutschland zugelassen wurde, müssten es insgesamt bisher nun 3 Besitzer sein
- Der Wagen wurde vom letzten Besitzer mehr als 20 Jahre intensiv genutzt, beim Verkauf in 2018 hatte der Wagen mehr als 120.000 Meilen auf dem Tacho!
- Der Wagen war innen verbraucht, Teppiche, Sitze, die Holzfurniere etc. hätten ausgetauscht werden müssen
- Der Lack hatte einige deutliche Gebrauchsspuren und war nicht mehr schön
- Der Wagen hatte mehrere Roststellen und musste zumindest an einem Radlauf geschweißt werden
- Das Getriebe war defekt, Dies und die genannten Mängel führten zum Verkauf
- Der Käufer war ein "Iraner oder sonstiger Südeuropäer", der den Wagen zu einem sehr geringen Preis kaufte

Kaum 6 Monate nach dem Verkauf steht der 107er nun in Mobile und wird aus erster Hand mit original 70.000 km angeboten. Ich bin dann eigentlich nur noch zu der Besichtigung gefahren, weil mich die weitere Entwicklung interessierte:

Die Stoßstangen und die Scheinwerfer wurden auf EU-Versionen umgebaut. Die Mängel und Lackschäden wurden notdürftig repariert, z. B. sind die Heckabschlussbleche unter der Stoßstange mit Silberbronze mit einem Pinsel gestrichen. Der Zustand des Wagens ist völlig desolat. Der Motor schwitzt an allen möglichen Stellen, der Lack hat mehrere Schattierungen (Graustufen), einige tiefe Kratzer, das Verdeck hat mehrere Risse, Teile des Innenraums wurden mit Pattex mit satten Klebefugen angeklebt, die Holzteile sind delaminiert und gerissen, die Teppiche sind kaputt. Im Verdeckkasten und im Kofferraum wurden die Roststellen mit grauem Silikon überstrichen, das löst sich natürlich nun vom Rost ab und der Rost ist flächig zu sehen.

Der Händler meinte dazu, von der Historie weiß er nichts, er hat das Auto von einem guten Freund gekauft und ein 30 Jahre alter Wagen darf doch auch 30 Jahre alt aussehen. Da der Wagen auch heute noch in mobile wie oben beschrieben angeboten wird, habe ich mobile informiert, mal sehen.

Sorry für den langen Bericht. Ich will damit nur darauf hinweisen, beim Kauf nicht allzu leichtgläubig zu sein und ggf. gründlich zu recherchieren.

Grüße, Günther
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL, Nichtraucher, texasdriver560, Manni D, Scenic, devBernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jun 2019 09:02 #213044 von 107_SL
Moin,

wieder ein Beleg dafür, dass man nirgends sicher sein kann, ob privat oder gewerblich!
Du hast das schon richtig gemacht, nicht locker gelassen und der Sache auf den Grund gegangen.

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gelberbenz
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jun 2019 09:14 #213046 von gelberbenz
Hallo Günter
ist das der Silberne aus Freudenberg ?
Grüsse Werni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nürnberger
  • Nürnbergers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SL USA 107.045 1981
Mehr
13 Jun 2019 09:31 - 13 Jun 2019 09:31 #213047 von Nürnberger
Genau der. Bis auf die kleine Ausbesserung hinten links und die kleinen Bläschen sieht der Lack auf den Bildern nicht übel aus. Das ist leider fast immer so, Lackmängel kommen auf Bildern kaum realistisch rüber.
Letzte Änderung: 13 Jun 2019 09:31 von Nürnberger. Begründung: Tippfehler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • EB107
  • EB107s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jun 2019 10:14 #213049 von EB107
Hallo Günter,

der Händler ist keine 14 km von mir entfernt.
Hat hier in der Gegend so den Ruf, dass man besser kein Auto bei ihm kauft. Ich würde da auch nichts reparieren lassen.
Der sucht anscheinend sein HEIL im Betrug.

Viele Grüße aus der Oberpfalz
Eugen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TraveSL
  • TraveSLs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1981
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jun 2019 10:36 - 13 Jun 2019 10:38 #213050 von TraveSL
Moin, wenn man genau hinschaut, sieht man doch die Mängel am Dach. Der Lack sieht auch nicht mehr so gut aus. Er hat den extra so fotografiert das man eigentlich nix genaues sehen kann.
Den würde ich nicht mal bei Mobile parken.

Gruß Roger
Letzte Änderung: 13 Jun 2019 10:38 von TraveSL. Begründung: Nachtrag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nürnberger
  • Nürnbergers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SL USA 107.045 1981
Mehr
13 Jun 2019 11:26 #213051 von Nürnberger
@Eugen
Das deckt sich dann mit meiner Einschätzung. Als Inhaber einer Autoreparatur mit Gebrauchtwagenverkauf kann eigentlich nicht so blind sein, wie er vorgibt. Für mich ist das bewusster Betrugsversuch.

@Roger
Prinzipiell hast Du recht. Aber Bilder aus der Distanz korrekt zu interpretieren, ist teilweise Glückssache. Beispielsweise sieht die Armlehne auf den Bildern schwarz aus, tatsächlich ist sie blau, aber dunkel und "speckig".

Ich hatte kürzlich einen SL besichtigt, da sah der Verdeckkasten auf den Bildern rostig aus. In Wahrheit war er nur verschmutzt. Bei Besichtigungen mit größerer Entfernung lasse ich mir inzwischen meist noch einige Bilder von mir wichtigen Stellen senden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nürnberger
  • Nürnbergers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SL USA 107.045 1981
Mehr
13 Jun 2019 11:41 #213052 von Nürnberger
Nachtrag:

Von Mobile erhielt ich die Antwort, dass sie keine ausreichende Handlungsgrundlage haben und nichts tun können.

Der Verkäufer hat das Inserat inzwischen gelöscht und sich per Mail entschuldigt.

Bin gespannt, wann die Mogelkiste bei welchem Händler wieder auftaucht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hui
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SLC 107.022 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jun 2019 11:54 #213053 von hui

Über die Fahrgestellnummer konnte mir ein User des Forums (Nochmal vielen Dank dafür) bestätigen, dass der Wagen tatsächlich in Deutschland bestellt und in Köln zugelassen wurde.


Ich verstehe das nicht!
Wie geht die duetsche Bestellung und Erstauslieferung mit dieser US-Karre zusammen?
Kann mir keinen vernünftigen Reim darauf machen.

Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nürnberger
  • Nürnbergers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 380 SL USA 107.045 1981
Mehr
13 Jun 2019 12:04 #213054 von Nürnberger
Der Wagen wurde in Deutschland bestellt und ausgeliefert. Dann ging der Wagen in die USA. Was fehlt, ist die Abmeldebescheinigung bzw. Stilllegung bei Verschiffung in die USA. Anschließend wurde der SL wieder nach Deutschland gebracht und in 1995 angemeldet.

Aufgrund der Ausstattung bzw. fehlenden Ausstattung ist es mit größter Wahrscheinlichkeit ein deutsches Modell. Auch die dritte Bremsleuchte ist nachträglich angebracht worden. Dazu hat man in ein Versteifungsblech auf der Innenseite des Kofferrraumdeckels ein Loch geflext und das dann mit einer Zange aufgebogen. Sieht nicht schön aus, zeigt aber, das es nachträglich erfolgte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951s Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jun 2019 19:27 #213086 von Johnny-1951

hui schrieb:

Über die Fahrgestellnummer konnte mir ein User des Forums (Nochmal vielen Dank dafür) bestätigen, dass der Wagen tatsächlich in Deutschland bestellt und in Köln zugelassen wurde.


Ich verstehe das nicht!
Wie geht die duetsche Bestellung und Erstauslieferung mit dieser US-Karre zusammen?
Kann mir keinen vernünftigen Reim darauf machen.


Die USA waren ja noch 1983 Besatzungsmacht, aufgelöst 1990.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
13 Jun 2019 19:39 #213088 von Ragetti
Warum soll das nicht gehen, zum einen haben viele Amis ihr Auto selbst in Sifi abgeholt , eine Europareise gemacht und dann verschifft, zum Anderen gab und gibt es genügend Leute die nach USA auswandern oder Amis die hier arbeiten und irgendwann zurückgehen. Da wird es sicher noch mehrere geben.

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf


2 liters are a softdrink, not an engine size

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • eglidecascais
  • eglidecascaiss Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
13 Jun 2019 20:07 #213089 von eglidecascais
Wie geht die duetsche Bestellung und Erstauslieferung mit dieser US-Karre zusammen?

Damals wie heute werden viele hochwertige Fahrzeuge steuerfrei von NATO Angehörigen (u.a. US Bürger) während ihrer dienstlichen Zeit in Europa gekauft und gefahren und dann als Umzugsgut in ihr Heimatland überführt. So klappt das dann locker!

Gruß Reinhard

"3 Liters is a softdrink not an engine size"
560 SL Bj 1986, Harley Davidson E-Glide Limited Anniversary
560slblog.wordpress.com/blog/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
13 Jun 2019 20:17 #213090 von Rudiger
Den wagen hat kein American neu gekauft. Armed forces or contractor buy there mercedes in US Specs. And get German plate. Diese fahrzeuge, brauchen auch nicht personlich abgemeldet werden. Dieses wird intern gemacht wenn das fahrzeug in die USA verschifft wird.

Ich nehme an, das ein handler dieses fahrzeug gekauft hat, nicht abgemeldet hat um einen gray import zu machen, getarnt als umzugsgut.
Ein auswanderer hatte bedeutend weinger probleme mit der einfuhr. I.e. keinen kat nachzurusten. Lampen ja, stossstange moglicherweise nicht.
Ein US burger kann in USA beim Mercedes handler ein fahrzeug bestellen, und die abhohlung im Deutschen werk mit einer besichtigung und urlaub verbinden. In dem fall wurde ein zoll ausfuhrkennzeichen am fahrzeug sein, das nicht abgemeldet werden muss.

Sei froh das du den wagen nicht gekauft hast, wer weiss was noch hinterher kommt

Rudiger
Folgende Benutzer bedankten sich: conte500

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thoelz
  • thoelzs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1988
  • Schweiz
Mehr
13 Jun 2019 20:17 #213091 von thoelz
Nicht stimmig, die ganze Geschichte.

Das Auto wurde, so heißt es, in D erstausgeliefert und mit dritter Bremsleuchte, etc amerikanisiert.

Aber was ist mit dem Motor/Kat?

Der deutsche 380 dieser Baujahre war ja bekanntlicherweise ungedrosselt, eher kraftvoll aber katlos. Beim US-Modell andersherum.
Ohne KAT wäre er kaum in den USA zugelassen worden.

Eine Prüfung des Motors und der Abgasanlage würde etwas Klarheit schaffen.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jun 2019 21:05 #213095 von Obelix116
...keine Sorge, Kat nachrüsten konnten auch die Amis !
Zudem mussten die Versteifungen in die Türen eingeschweißt werden, was heute wunderbar für Rost sorgt.

Diese Grau Importe in die USA sind meistens wenig empfehlenswert.

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jun 2019 21:17 #213097 von Nichtraucher
Man kann aber auch kleinlich sein!

Willy

Wohnort Unna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
13 Jun 2019 21:26 #213099 von Ragetti
wenn der Händler eh schon fragwürdig ist, dann besser die Finger weglassen, ansonsten hilft nur anschauen

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf


2 liters are a softdrink, not an engine size

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pidibaer
  • Pidibaers Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1981
Mehr
13 Jun 2019 22:55 #213114 von Pidibaer
Hallo,

das mit der Selbstabholung in Verbindung mit einer Europareise ist sehr häufig geschehen. ( man darf auch nicht vergessen, daß auch in den USA ein SL Käufer nicht wirklich zu den armen gehört hat ).
Ich hatte kürzlich einen 560ger in Augenschein. Deutsche Erstauslieferung, es war sogar der Versicherungsschein einer deutschen Versicherung für 3 Monate mit in den Unterlagen. Interessant: Autos mit deutscher Erstauslieferung hatten damals prinzipiell einen gute Hohlraumversiegelung. Dieser 560ger auch. Die 560ger, die direkt in die USA gegangen sind, hatten dies nur als Sonderoption.


Peter

Nobody is Perfect ! Ich steh auf den 107er im Amy-Look. Klingt komisch, ist aber so.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
14 Jun 2019 00:02 - 14 Jun 2019 00:03 #213123 von Rudiger
Hier hat man einen kurzen Überblick für den gray Import nach USA.
autoweek.com/article/car-life/who-really...-25-year-import-rule

Diese Regelung betrifft nicht die armed forces, contractors, federal employees die im Auftrag der USA a Board sind.
Diese Mitarbeiter kaufen sowieso US spec Fahrzeuge neu um z.b. die Deutsche MWSt zu sparen.

www.shopmyexchange.com/military-autosource/6656041
PX shopping. :)
Gebrauchtwagen in der Mittelklasse oder unteren Mittelklasse werden innerhalb der Kasernen verkauft
Rudiger
Letzte Änderung: 14 Jun 2019 00:03 von Rudiger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.218 Sekunden
Powered by Kunena Forum