× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

OEM- oder Aftermarket-Verdeck

  • Racediagnostics
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL 107.044 1979
  • UK spec
Mehr
15 Mai 2019 21:27 #210603 von Racediagnostics
OEM- oder Aftermarket-Verdeck wurde erstellt von Racediagnostics
Ich muss meine in diesem Jahr ersetzen. Welche Marke haben Mitglieder hier installiert?

Sind einige der Aftermarket-Marken gut oder ist es am besten, bei MB zu bleiben?

Cheers
Jim


1979 450SL - 2002 XK8 4.2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Mai 2019 22:13 - 15 Mai 2019 22:14 #210605 von Marcel
Marcel antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo Jim,

Speedsport ist einer der Top Verdeckhersteller
www.cabriodach.com/verdecke-zubehoer/mod...107-baujahr-1971-89/

KHM in Esslingen ist ebenfalls ein sehr renommierter Hersteller. cabrio.de/de/

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Letzte Änderung: 15 Mai 2019 22:14 von Marcel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • texasdriver560
  • texasdriver560s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
15 Mai 2019 22:16 #210606 von texasdriver560
texasdriver560 antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo Jim
Lutz hat letzes jahr ein schönes neues ohne seitenscheiben bekommen. Mir hat's gut gefallen.

Gruß Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • devBernd
  • devBernds Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Mai 2019 23:18 #210612 von devBernd
devBernd antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo Jim,
mein Sattler empfiehlt nur Original Mercedes.
Komplett mit Dichtung 1.450,00 habe ich bezahlt.
Ist was teurer, aber dafür passt es 100%
LG. Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
15 Mai 2019 23:34 #210615 von Chromix
Chromix antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
So ist es!
Hier ist das her und da kann man sich auch Bilder ansehen.
Mir gefällt es und ich bin zufrieden. Habe auch schon eine Autobahnfahrt bei heftigem Regen hinter mir, ohne das irgendwo etwas getropft hätte.

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • driver
  • drivers Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
16 Mai 2019 09:55 #210627 von driver
driver antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck

devBernd schrieb: Hallo Jim,
mein Sattler empfiehlt nur Original Mercedes.
Komplett mit Dichtung 1.450,00 habe ich bezahlt.
Ist was teurer, aber dafür passt es 100%
LG. Bernd


Dann müßte das Verdeck auch die Scheiben mit Mercedesstempel haben, kann ich bei dem Preis kaum glauben, die Sattler sprechen meist von " Mercedesqualität " .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
16 Mai 2019 10:32 #210630 von MBN
MBN antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo Jim,

entscheidend für mich ist der Zuschnitt des Verdecks. Das originale Verdeck ist relativ schmal geschnitten und deckt die Verdeckkasten-Deckel-Dichtung auf der rechten und linken Seite nicht komplett ab. Dadurch werden Eselsohren und Schäden an der Verdeckkasten-Deckel-Dichtung beim ein- und ausklappen weitgehend verhindert.
Da man meist bei trockenen Wetter fährt ist es auch unwichtig, dass der Verdeckkasten nicht komplett abgedeckt wird. Verdecke aus dem Aftermarket sind leider meist relativ breit geschnitten. Sieht nur gut aus, wenn das Verdeck ausgeklappt und noch neu ist.

Ich empfehle das originale Verdeck mit Mercedesstempel in den beiden Seitenfenstern. Den aktuellen Preis kenne ich nicht. Vor zwei Jahren hat es ca. 800 EUR gekostet.

Gruß
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Racediagnostics
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL 107.044 1979
  • UK spec
Mehr
16 Mai 2019 10:56 #210632 von Racediagnostics
Racediagnostics antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Vielen Dank für all die Ratschläge Jungs. Gibt es eine Online-Website für MB-Teile in Deutschland?

Diese Website zeigt den Preis als 965Euro, aber MB im UK-Angebot £1113

partssearch.mercedes-benz-classic.com/pa...7000825010?tt=manual


Cheers
Jim


1979 450SL - 2002 XK8 4.2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • King-R
  • King-Rs Avatar
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL USA 107.044 1978
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
16 Mai 2019 12:35 #210644 von King-R

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uwe560
  • Uwe560s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
16 Mai 2019 14:13 #210655 von Uwe560
Uwe560 antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Also ehrlich gesagt bin ich von meinem Originalverdeck wenig begeistert.
Es durfte zwar die letzten 10 Jahre erst gut 15mal aus dem Verdeckkasten (meist über den Winter) und sieht - bis auf den sich auflösenden Innenstoff - ziemlich
neuwertig aus.
Ich habe es ein paarmal benutzt und jedesmal geärgert, dass man seitlich durch einen Schlitz den Boden sehen kann.
Es besteht keine Chance, dass sich der Stoff an der Karosserie anlegt. Es liegt natürlich perfekt gefaltet, mit Schaumgummiteilen und Tüchern im Verdeckkasten.
Bei einem 100000 $ Auto ist das wirklich eine unschöne Schwachstelle.
Es gibt ja Nachbauverdecke mit breiterem Streifen an der Unterseite, um dieses Malheur ein bisschen zu beheben.
Falls ich das Verdeck bei unerwartetem Regen mal brauche, klemme ich seitlich einen Schaumgummistreifen ein, um wenigstens weitgehend
die durch den Fahrtwind eintretenden Wassertropfen abzuhalten.
Ein Sattler meinte, dass das beim 107er schon immer ein Problem war.
Ich schätze mal ein neues Verdeck würde keine Abhilfe schaffen, außer der neue Stoff wäre noch flexibler.

Gruß Uwe

Gruß Uwe


Auszug aus den Führungskräfte-Informationen von 1987:
Seit 1985 werden vier Versionen gebaut: 300 SL, 420 SL, 500 SL und das Top Modell, der 560 SL ! ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Racediagnostics

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
16 Mai 2019 17:01 #210687 von Chromix
Chromix antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo Uwe,

genau so ist es, das ist ein prinzipieller konstruktionsbedingter Mangel. In dem vorderen Bereich des Verdeckkastendeckels ist der untere Rand des Verdeckes auf 15-20cm Länge vollkommen frei.
Die Aftermarketverdecke versuchen, durch den erwähnten Streifen oder einen leicht veränderten Schnitt das Problem zu vermindern, eine vollständige Behebung ist aber nicht drin.
Meins war bei der erwähnten Regenfahrt ohne Schaumgummistreifen o.ä. dicht, aber das zu diesem Zeitpunkt ja auch nagelneu. Mal sehen, wie sich das in der Zukunft entwickelt.

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
16 Mai 2019 17:50 #210704 von Rudiger
Rudiger antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Ich habe dieses. Mit dem originalem Stoff / canvas.
www.gahh.com/convertible-tops/car-tops-1...s-sl-series-r107-top
Ich fahre damit durch die Waschanlage, und es ist dicht.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
16 Mai 2019 19:33 #210723 von TomTom61
TomTom61 antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
man fährt mit einem 107 durch die Waschanlage ? was sagen die Plastikscheiben dazu ?
Kratzer ??
Waschen gibt's bei mir nur per Hand


Grüße --
Folgende Benutzer bedankten sich: devBernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
16 Mai 2019 20:23 #210727 von Rudiger
Rudiger antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Keine kratzer von der waschanlage. Ich muss die scheiben mal polieren, wegen druckstellen com vorherigen besitzer.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
16 Mai 2019 20:49 #210731 von 107_SL
107_SL antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck

TomTom61 schrieb: man fährt mit einem 107 durch die Waschanlage ? was sagen die Plastikscheiben dazu ?
Kratzer ??
Waschen gibt's bei mir nur per Hand


Grüße --


Hi Tom,

bei Nutzung der entspr. Waschanlage, gibt es da keinerlei Probleme.
Wasche auch nur mit Hand, habe aber auf Empfehlung auch einige Wäschen bei Mr. Wash in Stgt. gemacht und war SUPER zufrieden mit dem Ergebnis.
Keine Handwäsche der Welt kann so ein Ergebnis erreichen und dazu keinerlei "Schäden" am Lack, Kunststoff oder Felgen.................
Ich war wirklich SUPER positiv überrascht und das auch noch in wenigen Minuten :)

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
17 Mai 2019 08:03 #210757 von MBN
MBN antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo Marinko,

der Kernaussage deines Beitrags stimme ich auch zu. Einige Einschränkungen seien jedoch gestattet, um den Maßstab abzugleichen:

Einen Wagen zu Waschen (Machinen- oder Handwäsche) und dabei keinerlei Schäden am Lack zu verursachen ist unmöglich! Es geht als nur darum, die Schäden möglichst gering zu halten. Der einfachste Weg wäre, den Wagen nicht zu waschen.

Autolack, der jahrelang in guten Waschanlagen sauber gemacht wurde lässt sich fast immer einfacher und schonender aufbereiten als handgepflegter Lack. Denn, die Handwäsche wird immer noch sehr häufig nicht optimal durchgeführt und daher sind die Schäden am Lack deutlich größer, als bei einer Wäsche in einer guten Waschanlage.

Keine Waschanlage der Welt ist in der Lage den Lack so schonend und gründlich zu pflegen, wie es bei einer Handwäsche mit dem richtigen Werkzeug (ggf. Hochdruckreinigervorwäsche, Mikrofaser) und der richtigen Technik (2 Eimer) möglich ist.

Gruß
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uwe560
  • Uwe560s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
17 Mai 2019 08:18 - 17 Mai 2019 08:19 #210759 von Uwe560
Uwe560 antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo Michael,
ich kann dir da weitgehend zustimmen.
Allerdings sehe ich den Hochdruckreiniger bei einem reinem Sommerauto kritisch.
Es drückt dabei Wasser in Ritzen und Bereiche wo kein Wasser unbedingt hin muß.
Man muß ja, wie z.B. beim Alltagsauto, kein Salz aus den Ritzen spülen.
2-Eimer-Waschung geht, aber wer Schlauchanschluß hat, für den ist eine gute
Roßhaarbürste, etc. mit Wasseranschluß immer noch die beste Wahl.
Mit viel Wasserdurchfluß wird jeglicher abgelöster Schmutz sofort weggespült und
kann den Lack durch die Waschbewegungen nicht mehr verkratzen.
Wenn man einigermaßen fit ist, ist der 107er mit Abtrocknen in 10 min gewaschen.

Gruß Uwe

Gruß Uwe


Auszug aus den Führungskräfte-Informationen von 1987:
Seit 1985 werden vier Versionen gebaut: 300 SL, 420 SL, 500 SL und das Top Modell, der 560 SL ! ;-)
Letzte Änderung: 17 Mai 2019 08:19 von Uwe560.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seewolf107
  • Seewolf107s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
17 Mai 2019 09:01 #210764 von Seewolf107
Seewolf107 antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Ich wasche meine 3 alten Benze immer nur per Hand und Hochdruckreiniger.

Mit dem Gartenschlauch allein löst sich der Staub aus meiner Sicht nicht gut und verkratzt dann beim Waschen mit Schwamm den Lack. Auch mit 2 Eimern.

Ist es nur Staub ohne mal Nass geworden zu sein geht das mit dem Gartenschlauch sicherlich, aber wenn das Auto mal im Regen gefahren ist löst es sich dann einfach nicht.

Ich fahre nach dem Waschen einige Km und dann trocknet er auch in den versteckten Ecken ganz gut aus.

Ich halte mit dem HDR ja auch nicht voll auf irgendwelche Scheibendichtungen oder sonst etwas. Da geht man mit Abstand ran und es läuft auch keinerlei Wasser hinein oder nur mal ein Tropfen.

Grüsse Claus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uwe560
  • Uwe560s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
17 Mai 2019 11:45 #210803 von Uwe560
Uwe560 antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo,

ich meine sowas:

Mit dem entsprechenden Durchfluß wird alles sofort abgespült und für Reinigungsmittel gibt es auch externe Dosierer.

Uwe

Gruß Uwe


Auszug aus den Führungskräfte-Informationen von 1987:
Seit 1985 werden vier Versionen gebaut: 300 SL, 420 SL, 500 SL und das Top Modell, der 560 SL ! ;-)
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomTom61
  • TomTom61s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
18 Mai 2019 08:59 #210874 von TomTom61
TomTom61 antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck

107_SL schrieb:

TomTom61 schrieb: man fährt mit einem 107 durch die Waschanlage ? was sagen die Plastikscheiben dazu ?
Kratzer ??
Waschen gibt's bei mir nur per Hand


Grüße --


Hi Tom,

bei Nutzung der entspr. Waschanlage, gibt es da keinerlei Probleme.
Wasche auch nur mit Hand, habe aber auf Empfehlung auch einige Wäschen bei Mr. Wash in Stgt. gemacht und war SUPER zufrieden mit dem Ergebnis.
Keine Handwäsche der Welt kann so ein Ergebnis erreichen und dazu keinerlei "Schäden" am Lack, Kunststoff oder Felgen.................
Ich war wirklich SUPER positiv überrascht und das auch noch in wenigen Minuten :)


Na ja, deine Risiko Bereitschaft hat sich anscheinend gelohnt . Hier in der Region gibt es nur diese Standard Waschanlagen, zwar mit Ledertüchern etc... würde aber trotzdem nicht durch eine Waschanlage fahren .. Als Schönwetter Fahrer/Auto ist doch eher der leichte Schmutz auf dem Lack zu finden …. In meinem Fall eher Staub und BlütenStaub etc... (Blau Schwarz Metallic ) Ich poliere öfters als ich wasche … 3M ein Guter Freund …

Sonnige Grüße .aus Münsterland … endlich wird es was mit der Sonne hier!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Aug 2019 19:57 #217677 von Chromix
Chromix antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Nach meinem Post weiter oben ist Einiges geschehen, daher möchte ich meine Erfahrungen mit einem Aftermarket-Verdeck auf den neuesten Stand bringen:

In diesem Thread hatte ich ja bereits von Problemen beim Schließen des Verdecks berichtet.
Kurz darauf mußte ich fahrerseitig unterhalb der Heckscheibe eine kleine Beschädigung feststellen:



Wegen beider Probleme habe ich CK-Cabrio kontaktiert. Nun habe ich Herrn Klein bereits bei meinem Besuch zur Montage des Verdecks als Alphatierchen kennengelernt, aber in meinem Leben habe ich schon einige Menschen dieses Typus getroffen und kann damit umgehen.
Was ich jedoch als Antwort auf meine Mail erhielt, grenzte schon an Beleidigung. Die Quintessenz war: alles Bedienungsfehler meinerseits! Das Verdeck gehört geschlossen, wenn man nicht gerade offen fährt, so steht's in der Bedienungsanleitung und beim Herausnehmen des Verdecks habe ich ebenfalls die Bedienungsanleitung nicht beachtet. Die Beschädigung entstand durch das Scharnier.

Nun bin ich aber nicht nur überzeugter Bedienungsanleitungsleser, sondern bin auch durch das Sternzeit-Übersetzungsprojekt sehr gut mit der Anleitung vertraut. Daß das Verdeck stets geschlossen gehalten werden soll, steht da nirgends, ganz im Gegenteil, es soll laut Anleitung "von Zeit zu Zeit" oder etwa "4 Mal im Jahr" geschlossen werden. Genausowenig ist eine besondere Vorgehensweise beim Schließen beschrieben.
Das habe ich in einer Antwortmail dargelegt, die jedoch unbeantwortet blieb.

Das Scharnier habe ich untersucht und dort eine scharfe Kante gefunden, die die Beschädigung verursacht hat. Diese Einschätzung war also zunächst mal richtig. Die Kante habe ich beseitigt. Es war jedoch vollkommen unmöglich, das Verdeck ohne eine (sehr!) starke Bereibung am Scharnier in den oder aus dem Verdeckkasten zu bekommen. Jedoch ausschließlich fahrerseitig.
Die Frage lautete nun also, warum das beim alten Verdeck nicht so war und die Kante dort zu keiner Beschädigung geführt hatte. Nach genauer Betrachtung fand ich die Ursache: der hintere Stoffhaltebügel war fahrerseitig mit Hilfe der Justierschrauben innen in den Langlöchern bis zum Anschlag nach hinten verschoben worden, leicht zu erkennen an den Abdrücken, die die Unterlagen der Justierschrauben in ihrer ursprünglichen Position hinterlassen haben. Ein lupenreiner Montagefehler also! Ob das bereits bei der Erstmontage geschah oder im Rahmen der Nachbesserung wegen Faltenwurf auf der Fahrerseite, kann ich nicht nachvollziehen.

Eine weitere Mail, in der ich die Situation schilderte, blieb ebenfalls unbeantwortet.

Das Verdeck finde ich immer noch gut, das kundenorientierte Verhalten sowie die Reklamationsbearbeitung durch den herstellenden und die Montage durchführenden Betrieb ist jedoch unterirdisch.

Warum schreibe ich das alles? Die Montage eines Verdecks ist knifflig und Veränderungen an einer Stelle können an einer oder vielleicht sogar mehreren anderen Stellen zu Problemen führen.
Hat man das Verdeck selbst montiert, sind die Möglichkeiten zur Reklamation bei Problemes von vorneherein praktisch gleich Null, wenn es nicht ein ganz offensichtliches Produktionsproblem ist.
Hat man das Verdeck montieren lassen, ist man bei Problemen darauf angewiesen, daß der ausführende Betrieb bereits ist, sich mit dem Problem auseinander zu setzen, was naturgemäß im Vorhinein schwer einschätzbar ist.

Hälsningar, Lutz
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL, texasdriver560, Racediagnostics, Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
01 Aug 2019 21:09 #217679 von 107_SL
107_SL antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Servus Lutz,

schade wegen der von Dir geschilderten Probleme, vir allem mit dem Betrieb.

Diese Scharniere habe ich mit Filsstücken, welche ich mit galinitgrau besprüht habe, gezielt abgedeckt, weil ich dies schon lange als "Scheuerstelle" ausgemacht habe.

Den Verdeckstoff (Sonnenland) schütze ich dort beim einlegen des Verdecks, zusätzlich mit je einem Stückchen T-Shirt Rest.

Wie alt ist Dein Verdeck denn ?

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Racediagnostics
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL 107.044 1979
  • UK spec
Mehr
01 Aug 2019 21:44 #217683 von Racediagnostics
Racediagnostics antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Mein neues Verdeck habe ich noch nicht, da es in Großbritannien nur einen Monteur gibt, der nur sehr positive A ++ - Empfehlungen hat. Sie sind sehr weit von meinem Zuhause entfernt und sehr teuer, aber ich habe das Gefühl, dass ich keine andere Wahl habe, da dies einen so großen Aufwand darstellt und ein schlechter Job nicht einfach behoben werden kann. Der Preis wird ~ £ 1500 bis £ 1800 je nach OEM oder Aftermarket sein.

www.dclass.co.uk/

Cheers
Jim


1979 450SL - 2002 XK8 4.2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Aug 2019 21:56 #217687 von Rudiger
Rudiger antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Jim, road trip to Belgium, Netherlands or Germany.
In the US top quality GAHH incl. mounting 1000,— US Dollar.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • eglidecascais
  • eglidecascaiss Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
01 Aug 2019 22:01 #217689 von eglidecascais
eglidecascais antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Lutz,
vielen Dank für Deinen Bericht und er hat mir bei der Suche eines neuen Verdecks doch sehr geholfen. Nachdem ich letzte Woche in den Alpen rund 30 Stunden starken Dauerregen erfahren durfte und mein Verdeck zwar optisch noch gut aussieht, aber halt kein Wasser trotz vorheriger Imprägnierung mehr hält brauch ich dringend ein Neues!

Statt um die Ecke (wo Du warst) fahre ich letzt doch lieber nach Ettlingen!

Gruß Reinhard

"3 Liters is a softdrink not an engine size"
560 SL Bj 1986, Harley Davidson E-Glide Limited Anniversary
560slblog.wordpress.com/blog/
Folgende Benutzer bedankten sich: texasdriver560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Aug 2019 22:04 #217690 von Rudiger
Rudiger antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Reinhard, sprühe dein Verdeck mehrmals ein. Ich werde morgen fragen nach dem Fabrikat was ich immer benutze.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Aug 2019 22:06 #217691 von Rudiger
Rudiger antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Lutz, das sieht nach Materialfehler aus.
Warum, weil es rechteckig ist.
Ich frage morgen meinen Sattler was er dazu meint.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Aug 2019 23:56 #217702 von Chromix
Chromix antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo Marinko,

das Verdeck wurde letztes Jahr im Herbst montiert, ist also rund ein 3/4 Jahr alt.
Über ein Stückchen Filz am Scharnier habe ich tatsächlich auch schon nachgedacht. Ich weiss aber nicht, ob das nicht sogar kontraproduktiv ist. Filz gleitet nicht besonders gut auf Stoff, die Reibung ist meiner Meinung nach höher als die des runden, glatten (falls keine scharfe Kante da ist) Metallrohres.

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
02 Aug 2019 00:08 #217703 von Rudiger
Rudiger antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Lutz, Ist das Lichteinfall hinter dem Loch? Wie oft wurde das Verdeck geöffnet und geschlossen?
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
02 Aug 2019 00:53 #217708 von Chromix
Chromix antwortete auf OEM- oder Aftermarket-Verdeck
Hallo Rüdiger,

nein, das ist auch kein Loch. Was man da sieht, ist das Material unter dem Stoff. Es wurde "nur" der Stoff beschädigt. Das Verdeck wurde vielleicht gerade mal eine Handvoll Male geöffnet und geschlossen.
Ich kann Dir aber versichern, daß es durch die scharfe Kante am Scharnier beschädigt wurde. Die Stelle passt 100%ig.

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.277 Sekunden
Powered by Kunena Forum