× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Zierleiste an Türen befestigen

  • ckrebs
  • ckrebss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1972
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Apr 2018 12:31 - 22 Apr 2018 12:32 #183197 von ckrebs 450 SL USA 107.044 1972 Americas (USA/CAN)
Zierleiste an Türen befestigen wurde erstellt von ckrebs
Hallo zusammen,

ich hinke mit meiner Innenraum Restaurierung noch etwas hinter her ... und das bei diesem Wetter. Während ich noch warte, bis meine Türpappen vom Lackierer zurück kommen, muss ich jetzt noch die Zierleisten der beiden Türen überarbeiten. Bei mir hat es die beiden Befestigungsschrauben rechts und links weggerostet. Es ist nichts mehr übrig geblieben. Jetzt kleppern die am Türende, da dort die Fixierung fehlt.



Wenn ich das richtig recherchiert habe, gehören hier die Befestigungsschrauben mit der Teilenummer A1076900071. So wie es aussieht, könnte man hier vermutlich fast selbst eine neue Schaube anbringen:



Weiß jemand, wie man die Leiste aus der Gummiedichtung heraus bekommt, ohne dass die Dichtung beschädigt wird?

Schöne Grüße
Carsten
Anhänge:
Letzte Änderung: 22 Apr 2018 12:32 von ckrebs.
Folgende Benutzer bedankten sich: Aisbear

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
22 Apr 2018 12:40 #183198 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Marcel antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Hallo Carsten,

das Teil auf Deinem Bild mit A 107 690 00 71 kommt aber m.E. in die Edelstahlleiste unten am Schweller, die sind meistens auch von der braunem Pest dahingerafft.


Auf Deine Frage der Zerlegung der Zierleiste kann ich Dir leider keine Antwort geben.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Aisbear

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ckrebs
  • ckrebss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1972
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Apr 2018 13:10 #183201 von ckrebs 450 SL USA 107.044 1972 Americas (USA/CAN)
ckrebs antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Hallo Marcel,

Du hast Recht. Es könnte auch die 0039881078 sein. Ist zwar für die hintere Leiste am Kotflügel angegeben. Ist aber sicher dasselbe Prinzip



Wichtig ist aber erst einmal an die Leiste ran zu kommen. Wenn es dumm läuft, muss man das Gummi etwas aufschneiden. Es scheint so, dass die Leiste in das Gummiprofil rein geschoben wurde und mit dem Gummi-Abschluss verklebt/verschweißt wurde. Man sieht noch eine ganz leichte Naht.

Schöne Grüße
Carsten
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Aisbear

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweL53
  • UweL53s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Apr 2018 16:14 #183212 von UweL53 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
UweL53 antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Ich habe alle Leisten runter gehabt und 2 dieser Schrauben waren auch heftig angerostet. Die habe ich nach der Behandlung mit Fertan mit Rostschutz versehen und mit 2-Komponentenkleber verstärkt. Da rostet jetzt eher die ganze Leiste weg als die Halterungen.

Die Gummis gingen mehr oder weniger leicht los. Die sind nicht seitlich aufgesteckt, sondern einfach nur mit Lippen auf die Leiste aufgeklemmt. Säubern und dann gut warm machen sollte helfen und dann vorsichtig nach oben abziehen.

Liebe Grüße und allzeit gute Fahrt
wünscht Uwe aus dem Bergischen Land.

(560SL, Bj. 7/88, petrol/beige)


Ein Sportwagen ist eine Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen. (Robert Lembke)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Kiki
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
22 Apr 2018 20:41 - 22 Apr 2018 20:42 #183231 von Kiki 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Kiki antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Hallo Carsten,
die A0039881078 ist korrekt
Die Zierleisten lassen sich zerlegen,probier es mal mit heißen Wasser (Wasserkocher,Topf etc.) dann wird das Gummi weicher und die Zierleiste lässt sich entfernen die Pömpel sind nur eingefädelt

Gruß
Igor
Letzte Änderung: 22 Apr 2018 20:42 von Kiki. Begründung: Rechtschreibung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • HH560
  • HH560s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Apr 2018 14:37 #183297 von HH560 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
HH560 antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Guten Mittag.
Zum Abziehen der Gummienden mit warmem Wasser erweichen ist das Mittel der Wahl; genauso bei der Remontage.
Beschädigungen und Risse lassen sich mit dem von TN fkenr gelieferten Mitteln sehr gut auffüllen, reparieren und verkleben.
Ich habe alle Metallschienen von innen mit MS beschickt, alle Befestigungsteile außer der Gewinde mit BranthoKorrux beschickt, und alle Gewinde sowie Löcher im Blech mit MS beschickt.
Montage mit von TN fkenr bereitgestellten Hülsen.
Mit freundlichem Gruß Manjo

560SL US „Sternwagen“

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ckrebs
  • ckrebss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1972
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Apr 2018 20:06 #183306 von ckrebs 450 SL USA 107.044 1972 Americas (USA/CAN)
ckrebs antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Hallo Igor, hallo Manjo,

das mit dem Wasser war ein sensationeller Tipp. Fast schon zu einfach. Ich konnte das Gummiprofil spielend einfach und ohne Beschädigung entfernen. Die ehemalige Schraube war nur noch ein Rostklumpen. Die Leiste selbst ist in einem einwandfreien Zustand. Eine Delle konnte ich sogar super raus dengeln. Blech ebenfalls in meinem Kochwasser erwärmen und dann vorsichtig mit einem Holzrundprofil und einem Hammer raus klopfen. Da der Klemmhaken auf der anderen Seite auch schon Rostansätze hat, werde ich alles entsprechend erneuern.

Dann werde ich die Teile jetzt bestellen und weiter machen.

Schöne Grüße
Carsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ckrebs
  • ckrebss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1972
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Apr 2018 20:26 #183307 von ckrebs 450 SL USA 107.044 1972 Americas (USA/CAN)
ckrebs antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
ich muss mich im Übrigen schnell korrigieren:

Das sind die Schrauben (0009904733):


Und das sind die Klammern am anderen Ende (0039881078)
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • HH560
  • HH560s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Apr 2018 20:35 #183309 von HH560 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
HH560 antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Hallo Carsten,
pinsele die brünierten Teile mit BranthoKorrux so ein, das alle Ritzen zu sind.
Dann Mike Sanders, FluidFilm, o.ä. darüber.
Auf das einzuschiebende Klammerteil gehört noch eine Kunststoffzunge, um zu verhindern, daß die Klammer innen am Blech schrabt. Ein Schrumpfschlauch tut's auch....Auch vor der Montage in die Blechlöcher der Kotflügel umfänglich FF einbringen.

Von den brünierten Teilen kann ich mehrere Canonen singen: Stoßfänger w126 und 107....
Gutes Gelingen.
Mit freundlichen Grüßen Manjo

560SL US „Sternwagen“
Folgende Benutzer bedankten sich: Aisbear

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ckrebs
  • ckrebss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1972
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Apr 2018 16:47 #183554 von ckrebs 450 SL USA 107.044 1972 Americas (USA/CAN)
ckrebs antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Die Türleisten sehen wieder tip-top aus. Habe die Rostreste der Schrauben entfernt, den haken vorne und die Schraube hinten ersetzt und alles wieder zusammen gebaut. Hierfür habe ich aber einen Fön benutzt, um nicht unnötig Wasser zwischen Leiste und Gummi zu bekommen.

Jetzt due spannende Frage: Wie bekomme ich die wieder an die Türe ran?

Die Klipse haben Spiel. Die Nut der Klipse ist zu tief hinter dem Gummi, so dass die überhaupt nicht an der Türe einrasten können.
Von innen kann man die mit der Zange nicht greifen. Da rutscht man ab. Braucht man hier ein Spezialwerkzeug?

Hat da jemand Erfahrung?

Schöne Grüße
Carsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ckrebs
  • ckrebss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SL USA 107.044 1972
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Apr 2018 16:57 #183555 von ckrebs 450 SL USA 107.044 1972 Americas (USA/CAN)
ckrebs antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
ok ... ich ziehe meine dämliche Frage wieder zurück ... manchmal ist es so einfach, dass man die Lösung nicht sieht: Erst die Klipse rein, dann die Leiste rann .... und es hält :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
25 Nov 2019 13:11 #228462 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Moin,

ich habe 1997 bei der Neulackierung diese leisten natürlich auch demontiert und inspiziert. Dabei habe ich die schiene ausgetauscht.
Habe damals natürlich nicht diese Infos gehabt und deswegen seitlich das gummi losgetrennt.
Habe es danach geklebt, aber nur mit mäßigen Erfolg.
Ich will mir jetzt erneut die Leisten anschauen und im Anschluß mehr Erfolg beim kleben haben.

Mit was könnte ich es denn erfolgreich kleben?

Gruß

Marinko
Folgende Benutzer bedankten sich: Aisbear

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besys
  • Besyss Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1982
Mehr
25 Nov 2019 13:26 #228463 von Besys 500 SL 107.046 1982
Besys antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Hallo Marinko,
versuche es mal mit Terokal 2444. Das ist ein Profilgummikleber auf Lösungsmittelbasis. Beide zu verklebende Teile dünn bestreichen, ablüften lassen bis sich der Kleber trocken anfühlt und dann mit leichtem Druck zusammenfügen.

Groetjes Gerd
500 SL - 1982
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
25 Nov 2019 19:32 - 25 Nov 2019 19:43 #228487 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Servus,

dennoch eine Frage zu der Schraube und der Klammer.

Gehören Position Nr.128 (Klammer) und Nr.131 (Schraube) nicht zum Zierstab Nr.125, Hinterkotflügel?
Frage deswegen, weil Carsten diese Teile dem Zierstab Nr.107 zugeordnet hat.


Gehören nicht folgende Nr.111 (Klammer) und Nr.113 (Schraube) zum langen Zierstab Nr.107?

So lese ich wenigstens die Darstellung.

Gruß

Marinko
Letzte Änderung: 25 Nov 2019 19:43 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
26 Nov 2019 10:24 - 26 Nov 2019 10:44 #228531 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Moin,

unglaublich, der Tipp mit dem warmen Wasser (es reichen 40-45°C locker) war wirklich phänomenal!!!
Unter den Wasserhahn gehalten und in Sekundenschnelle war das Gummi ab von der Leiste.
Ich glaube sogar, das ein warm machen mit dem Haarfön absolut ausreichen sollte.
Beim Zusammenbau werde ich es versuchen.

Da sieht man mal, wie gut das es die SZ gibt!!!
Natürlich, manche benötigen Sie mehr die anderen weniger.
Hätte ich diese Infos vor 22-Jahren gehabt, hätte ich jetzt ein Problem weniger, dass geöffnete Gummi an der Seite.
Den Terokal 2444 hab ich hier liegen, ob er aber dauerhaft hält, vor allem wenn sich das Gummi bei niedrigen Temp. zusammenzieht, da habe ich meine Befürchtungen. Habe auch das Gefühl, dass sich das 33-Jahre alte Gummi im Laufe der Jahre um ca.2-3mm zusammengezogen hat. Mal sehen, ..................

Und noch was, die Leisten sehen top aus, kein Rost Gott sei Dank, aber die Schraube am Ende ist rostig und wird erneuert.
Es bleibt immer noch dieser Punkt offen, welche Schraube ist es denn?

Schraube Nr. 113 oder 131?

Ich denke die Nr. 113, wenn man Marcel's Bild bzw. im EPC schaut.
Weil Carsten eben genau das umgekehrte schreibt.



Nr.115 und 117 sind klar auch die Schraube 113, die werden benötigt.
Bei 121 und 123 steht EINFASSUNG, was sind das für Teile, Gummis oder was ?
Werden die auch benötigt?

Gruß

Marinko
Anhänge:
Letzte Änderung: 26 Nov 2019 10:44 von 107_SL.
Folgende Benutzer bedankten sich: texasdriver560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Nov 2019 08:10 - 27 Nov 2019 08:20 #228639 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Moin,

kurzes Rückmeldung wegen dem Kleben der Gummis.

Der Terokal 2444 hat es nicht geschafft, die etwas voneinander absehenden Gummiteilenden DAUERHAFT zusammen zu halten!

Mein PU-Kleber der mich bei vielen Einsätzen mehr wie überzeugt hat, würde diese Aufgabe auch meistern, nur habe ich spontan keinen Weg gefunden, die abstehenden Enden irgendwie zu fixieren. Denn der PU-Kleber benötigt min. 24h um einigermaßen "fest" zu werden. Nach 3-4 Tagen ist der finale Klebe/Dichtprozess abgeschlossen.

www.hornbach.de/shop/Soudal-Fix-All-Flex...7635733/artikel.html

Nach dem Entfetten der entsprechenden Stellen hat mir dieser kleine Bursche die Rettung gebracht



Absolut bombenfest!!!

Minimale Spalte (im mm Zehntelbereich) im Gummi, habe ich dann mit dem oben benannten Dichtstoff ausgefüllt.

Ich habe jetzt beschlossen alle 6 Zierleisten abzunehmen und komplett zu "überholen".
Würde ich auch jedem empfehlen. Auch hier gibt es mögliche Roststellen, was am Blech und was an der Zierleiste selbst.
Habe gestern festgestellt, dass wir vor 22 Jahren beim Zusammenbau nicht zu 100% ordentlich gearbeitet haben :(
Die alte vergammelte Schraube Nr.113 hat man nicht komplett entfernen können und hat dort dann eine andere Schrauben eingesetzt und zwar so, dass man sie vom Türinneren (unter der Dichtung) in das Zierleistenende eingedreht hat. Optisch hat alles gepasst, deswegen habe ich es bis dato nicht bemerkt.
Auch dieses mal hat die Zitronensäure geholfen. Die Zierleiste mit der vergammelten Schraube in die Säure rein und schon nach einer halben Stunde lies sich der Rostbollen entfernen.
Schaut Euch das besser an.

Gruß

Marinko
Anhänge:
Letzte Änderung: 27 Nov 2019 08:20 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Dez 2019 22:13 #229104 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Zierleiste an Türen befestigen
Servus,

ein Tipp für alle die je an das Thema Zierleisten ran gehen.

An den in Summe 6-Zierleisten (vor. Kotflügel, Türe, hin. Kotflügel) sind zwei Sorten von M4-Schrauben im Einsatz.
Für die Zierleiste des vorderen Kotflügels ist folgende Schraube laut EPC vorgesehen: A 000 990 46 33
Die sollt Ihr aber lieber nicht nehmen, da das Gewinde sehr sehr kurz ist und man sich unnötig einen abfummelt beim aufsetzen der Kunststoffmutter bzw. man bekommt unter Umständen die Kunststoffmutter überhaupt nicht auf das Gewinde gesetzt.
Nimmt besser die identische Mutter mit dem längeren Gewinde, die auch in der Zierleiste des hinteren Kotflügels im Einsatz ist, diese M4-Schraube (A 000 990 47 33) ist etwas länger als die vordere A 000 990 46 33 und somit hat man überhaupt keine Probleme beim aufsetzen der Kunststoffmutter.



In die lange Zierleiste der Türe, soll aber die, wie im EPC vorgegeben, A 000 990 46 33 eingesetzt werden, da ein zu langes Gewinde Probleme mit der Türdichtung verursachen würde.

Gruß

Marinko
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Hajoko031, texasdriver560, Rudiger, Moerten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden
Powered by Kunena Forum